Mit Krücken zum Festival

zum Taubertal-Festival 2019

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
markus.whatever
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1618
Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 19:37
Wohnort: Leutkirch
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Mit Krücken zum Festival

#1 Beitrag von markus.whatever » Donnerstag 13. Juni 2019, 17:08

Folgendes Problem: Ich werd im Juli am Kreuzband operiert und werd daher vermutlich mit Krücken im Tal unterwegs sein.

Hat jemand damit schon Erfahrungswerte?
Lohnt sich ein VIP-Ticket? Kann man damit unten campen? Gibt es sonst irgendwelche Möglichkeiten, die mir den Aufenthalt komfortabler machen könnten? Stuhl mit aufs Gelände nehmen oder ähnliches?
Bei KARO bekomme ich leider niemanden ans Telefon.
Ja von mir aus, dann nennt sich die Mucke halt Deephouse
aber dafür, dass hier niemand tanzt, ist sie ziemlich laut.

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 13574
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 577 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Krücken zum Festival

#2 Beitrag von Dash » Donnerstag 13. Juni 2019, 19:44

Ob das so empfehlenswert ist da auf ein Festival zu gehen? :D
Naja, wenn man noch jung ist, mich hatte das damals auch nicht abgehalten.

Vor 2-3 Jahren war eine Userin hier auch mit Krücken auf dem Taubertal,
ich glaube es war Monsterchen. Sie konnte glaub ich mit KARO auch was vereinbaren,
dass es mit Krücken leichter wird durch das Wochenende zu kommen.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
Tyler_D
Moderator
Moderator
Beiträge: 10368
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 18:25
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Krücken zum Festival

#3 Beitrag von Tyler_D » Freitag 14. Juni 2019, 18:27

Hi Markus,

du hast doch deine Tickets inkl. Greencamping schon, oder? Also kannst du doch auch unten campen.
Wenn du dir ein VIP upgrade besorgen möchtest, dann könntest du auch den Shuttleservice in den Steinbruch oder in die Stadt nutzen und dich halt auch mal auf die VIP Bühne setzen. Aber ich glaube da kannst du genauso gut einen Platz am Hang suchen.
Du könntest dann auch den seitlichen Eingang zur Rollibühne rein, aber das lohnt sich, durch den Umbau vom Gelände, mittlerweile auch nicht mehr wirklich.

Soll ja auch Leute geben die am ersten Tag umknicken und dann das restliche Festival auf Krücken umher wandeln.
“Wir verheizen die wenigen Kinder, die wir noch haben, in ein defizitäres Bildungs- und Betreuungssystem, damit die Eltern für wenig Geld viel arbeiten können, nur um ein Wirtschaftssystem aufrechtzuerhalten, das zum Scheitern verurteilt ist.”

Benutzeravatar
Elton
Moderator
Moderator
Beiträge: 7124
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 20:45
Wohnort: Weisenbach (Baden)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Krücken zum Festival

#4 Beitrag von Elton » Freitag 21. Juni 2019, 16:20

Wenn du Glück hast, könnten die Secs dich vielleicht sogar auf die Rolli-Bühne rauflassen, damit du nicht so ins Gedränge musst. Aber das ist dann sicher Launenabhängig.
Burn the land, boil the sea, but you can't take the sky from me!
Listen. Don't blink. Run!

Benutzeravatar
vfbler
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 842
Registriert: Samstag 26. Juli 2014, 18:33
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Mit Krücken zum Festival

#5 Beitrag von vfbler » Sonntag 23. Juni 2019, 14:58

Ich hatte mir wegen gesundheitlicher Problemen letztes Jahr auch ein VIP Ticket gegönnt, aus meiner Sicht ist der Weg zur VIP Tribüne für Krücken aber nicht geeignet. Den einzigen Vorteil sehe ich auch im VIP Shuttle, aber ob sich das wirklich lohnt, denke das musst Du Dir echt gut überlegen.

Bonsai
Pfützenplanscher
Pfützenplanscher
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 10:25

Re: Mit Krücken zum Festival

#6 Beitrag von Bonsai » Mittwoch 24. Juli 2019, 15:56

Ein freund von mir war letztes Jahr auch mit Krücken auf dem Festival. Da war es zumindest kein Problem, dass er und seine Begleitung auf die Rolli-Bühne konnte. Diese war letztes Jahr aber auch recht leer aus meiner subjektiven Sicht.

Benutzeravatar
monsterchen
Poolplanscher
Poolplanscher
Beiträge: 111
Registriert: Samstag 1. August 2009, 23:53
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Mit Krücken zum Festival

#7 Beitrag von monsterchen » Freitag 9. August 2019, 08:36

Huhu, hier monsterchen :-D hab das leider erst jetzt gesehen, aber kann dem was meine Vorschreiber geschrieben haben nur zustimmen.

VIP Ticket lohnt sich meiner Ansicht nach bei Krücken nur für den VIP Shuttle und auch da musst du zum Beispiel zum Steinbruch noch n Stück laufen.

Bei den Konzerten war ich meist einfach am Hang gesessen oder auf der Rollitribüne.
Taubertal 2009, Southside 2010, Taubertal 2010, Chiemsee Rocks 2010, Weinturm Open Air 2011, Taubertal 2011, Rock am Ring 2012, Southside 2012, Taubertal 2012, Rock am See 2012, Gentlemen of the Road Lewes Stopover (Mumford & Sons Festival), Taubertal 2013, Nova Rock 2014, Prima Leben und Stereo 2014, Taubertal 2014, Chiemsee Summer 2014, Pfingst Open Air 2015, Prima Leben und Stereo 2015, Taubertal 2015, Puls Open Air 2016, Taubertal 2016, Puls Open Air 2017, Nova Rock 2017, Taubertal 2017, Puls Open Air 2018, Seewärts 2018, Taubertal 2018, Puls Open Air 2019, Southside 2019, Seewärts 2019, Taubertal 2019

Benutzeravatar
markus.whatever
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1618
Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 19:37
Wohnort: Leutkirch
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Mit Krücken zum Festival

#8 Beitrag von markus.whatever » Dienstag 13. August 2019, 09:11

Hab mir dann mit einer Freundin so ein Ticket geholt und hat sich schon gelohnt.
Allein schon für den Campingplatz unten direkt beim Sanizelt/Polizei und die Anfahrt direkt mit dem Auto auf ebendiesen.
Und der Platz auf der Tribüne ist gerade bei späteren Konzert schon viel wert, wenn man nicht den ganzen Tag stehen kann.
Ich glaube mit einem regulären Ticket, hätte ich schon weniger Spaß gehabt.
Ja von mir aus, dann nennt sich die Mucke halt Deephouse
aber dafür, dass hier niemand tanzt, ist sie ziemlich laut.

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 13574
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 577 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Krücken zum Festival

#9 Beitrag von Dash » Dienstag 13. August 2019, 11:31

Hey, cool, dass das doch alles gut geklappt hat!
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Antworten

Zurück zu „Fragen, Infos und Meinungen“