Abriss der Posthalle Würzburg?!

Welche Open-Airs besucht ihr sonst noch? Welcher Gig hat euch besonders gefallen / gelangweilt? Ihr sucht Leute für ein gemeinsames Konzert, dann seid ihr hier richtig...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kuschel
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1215
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 22:13
Wohnort: Niederstetten
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Abriss der Posthalle Würzburg?!

#1 Beitrag von Kuschel » Montag 8. April 2019, 17:11

Servus, habe gerade diesen Post von Saltatio Mortis auf deren Facebook Seite gesehen und war etwas überrascht.

Wir spielen immer wieder gerne in der Posthalle in Würzburg. Dieser Location droht der Abriss. Bitte nehmt euch die Zeit und unterzeichnet die Petition zur Rettung der Posthalle.

Hier gehts zur Seite Klick

Hier gehts direkt zur Petition Klick
herzlichst,

die Saltatios


Hab hier in dem Forum nichts gefunden, daher ist es mir ein neues Thema wert.
Ann ‎(22:18):
also ich find scho das du auch betrunken hammer gut aussiehst

-----------------------
!!PRO MITTELALTER AUF DEM TAUBERTAL!!

Benutzeravatar
sumisu
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1692
Registriert: Montag 20. März 2006, 22:18
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Abriss der Posthalle Würzburg?!

#2 Beitrag von sumisu » Montag 8. April 2019, 21:30

Es ist definitiv eine tolle location und sie haben auch echt oft tolle Künstler gebucht. Dennoch bleibt Franken wohl ein schwieriges Pflaster. Denn es war in den letzten Monaten oftmals echt leer. Ich frage mich daher, was genau man da retten will. Wenn die Leute schon am aktuellen Ort nicht mitziehen: wo dann?? Was genau soll die Petition bringen? Dann hätten die Leute auch hingehen sollen anstatt jetzt rumzuheulen. Ich jedenfalls glaube nicht mehr an diese Sache, da es in meinen Augen schlichtweg die falsche Stadt für sowas ist.
bitte langsam und deutlich schreiben - ich bin über 40...

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3748
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Abriss der Posthalle Würzburg?!

#3 Beitrag von kottsack » Montag 8. April 2019, 23:33

Ich wohne zwar nicht mehr in Würzburg und werde da auch nie wieder wohnen, doch war mir die Posthalle immer ein schöner Ort, von dem es in der Stadt leider keinen zweiten in der Größenordnung mit den Randbedingungen gibt. Ich bin daher auf jeden Fall dafür, das zu erhalten. Wo sollen mittelgroße Konzerte sonst in der Stadt stattfinden? Die Sporthalle ist zu geschleckt, das Kongresszentrum zu sauber und die kleineren Sachen wie das Laby oder das Cairo sind für manche Sachen einfach zu klein. Ich hab unterschrieben, auch wenn ich nichts mehr davon haben werde.
Von Bürogebäuden haben die Freizeitleute halt gar nix.
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 13266
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abriss der Posthalle Würzburg?!

#4 Beitrag von Dash » Dienstag 9. April 2019, 07:44

Der Abriss der Posthalle steht doch schon länger im Raum, oder?

Im Prinzip ist es doch ein Politikum, also ein Investor verspricht sich viel Kohle
durch den Abriss und die Umnutzung. Halt wie überall :x
Ich denke es ist eher kein Problem, dass die ein oder andere Veranstaltung nicht so gut besucht ist.
Die Posthalle hat ja auch andere Standbeine (private Feste) wo sich sicher Geld verdienen lässt.
Der Betreiber will die Posthalle doch auch erhalten sehen, ergo wird da ja auch was hängen bleiben.

Ich dachte es wird in WÜ eine Alternative geben? Oder soll das diese Multifunktionshalle sein?
Das kann doch keine Alternative für Konzerte für Besucher >300 und <2000 sind!

Ich war jetzt selbst noch nicht so oft in der Posthalle, weil mir Würzburg für ein Konzert am Abend einfach zu weit weg ist.
Allerdings denke ich gerade noch über einen Besuch bei Olli Schulz nach :-D
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
Obse
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 5783
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 10:48
Wohnort: Niederstetten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Abriss der Posthalle Würzburg?!

#5 Beitrag von Obse » Dienstag 9. April 2019, 09:52

Also das mit dem Abriss der Posthalle habe ich schon vor längerer Zeit mal gehört.
Ein- bis zweimal im Jahr bin ich selbst dort auf Konzerten.

Allerdings muss man sagen, dass in der näheren Umgebung wie Geiselwind, Nürnberg, Frankfurt etc. es auch genug Locationen gibt.
Da braucht man als Veranstalter kein Konzert in Würzburg und dann in unmittelbarer Gegend in Nürnberg/Frankfurt planen.
Konzerte/Festivals 2017:
06.05. Unantastbar
17.06. Skaldenfest
23.06.-24.6. Rock am Härtsfeldsee
12.08. Heavy Gassenfest
16.08.-19.08. Summerbreeze

Benutzeravatar
markus.whatever
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1567
Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 19:37
Wohnort: Leutkirch
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Abriss der Posthalle Würzburg?!

#6 Beitrag von markus.whatever » Dienstag 9. April 2019, 10:18

Also ich hab mich während meiner Zeit in Würzburg in der Posthalle immer sehr wohl gefühlt.
Gerade als Allgäuer (Kempten), vermisse ich eine solche Location hier sehr.

Bei uns gibts halt die bigBOX, deren Programm mit der s.Oliver-Arena vergleichbar ist, allerdings noch ein bisschen schlechter.
Dann noch eine kleinere Location, die man mit dem Cairo vergleichen könnte. Dazwischen eigentlich nichts.

Ihr solltet auf jeden Fall dafür kämpfen, dass die Posthalle erhalten bleibt, bzw. an einem neuen Standort weitermachen kann.
Ja von mir aus, dann nennt sich die Mucke halt Deephouse
aber dafür, dass hier niemand tanzt, ist sie ziemlich laut.

Benutzeravatar
Erdbeerschorsch
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 617
Registriert: Dienstag 13. Juli 2010, 08:37
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Abriss der Posthalle Würzburg?!

#7 Beitrag von Erdbeerschorsch » Dienstag 9. April 2019, 10:38

Hab auch unterschrieben.

Die Posthalle ist aus Nürnberg hervorragend mit den Fernbussen zu erreichen, auch nach dem Konzert kommt man wieder gut zurück.

Ich find nur die Akkustik da unter aller Kanone, aber das hat man woanders ja auch :(
War schon auf einigen Konzerten da und erinnere mich da auch gerne daran. Wäre schade, wenn die Location verschwindet.
Mon the Schorsch!

Benutzeravatar
Kuschel
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1215
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 22:13
Wohnort: Niederstetten
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abriss der Posthalle Würzburg?!

#8 Beitrag von Kuschel » Dienstag 9. April 2019, 11:28

Obse hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 09:52
Also das mit dem Abriss der Posthalle habe ich schon vor längerer Zeit mal gehört.
Ein- bis zweimal im Jahr bin ich selbst dort auf Konzerten.

Allerdings muss man sagen, dass in der näheren Umgebung wie Geiselwind, Nürnberg, Frankfurt etc. es auch genug Locationen gibt.
Da braucht man als Veranstalter kein Konzert in Würzburg und dann in unmittelbarer Gegend in Nürnberg/Frankfurt planen.
Also ich fahre lieber Abends auf ein Konzert nach Würzburg, als nach Nürnberg oder Frankfurt...

Aktuell fand ich das die Posthalle schon auch gute Acts gezogen hat. Ich habe dort bisher nur tolle Konzerte besucht.
Auch finde ich die Location eigentlich ganz cool, etwas unscheinbar und "verrucht"
Ebenfalls eine gute Anbindung direkt mit dem Bahnhof. Da sollen jetzt glaub Wohnungen rein?!?!

Konzerte in einer Turnhalle wie die s.Oliver Arena finde ich nicht so prall.
Ann ‎(22:18):
also ich find scho das du auch betrunken hammer gut aussiehst

-----------------------
!!PRO MITTELALTER AUF DEM TAUBERTAL!!

Benutzeravatar
Kuschel
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1215
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 22:13
Wohnort: Niederstetten
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abriss der Posthalle Würzburg?!

#9 Beitrag von Kuschel » Mittwoch 10. April 2019, 12:44

Ich war einfach mal so frech und habe Künstler welche ich selbst schon in der Posthalle sah (Fiddlers Green, Apokalyptische Reiter, Subway to Sally, Hans Söllner, Unantastbar, JBO) angeschrieben und habe diesen über den drohenden Abriss der Posthalle informiert.

Habe mir eigentl. kaum was davon versprochen. Hans Söllner hat es gerade gepostet und von STS kam "Hi helfen gerne". Mal gespannt ob noch was kommt - und obs was bringt.... Versuchen kann mans ja
Ann ‎(22:18):
also ich find scho das du auch betrunken hammer gut aussiehst

-----------------------
!!PRO MITTELALTER AUF DEM TAUBERTAL!!

Benutzeravatar
Obse
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 5783
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 10:48
Wohnort: Niederstetten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Abriss der Posthalle Würzburg?!

#10 Beitrag von Obse » Donnerstag 11. April 2019, 07:40

Stimmt, Subway to Sally veranstalten ja jedes Jahr ihre Eisheilige Nacht kurz nach Weihnachten in der Posthalle.
Konzerte/Festivals 2017:
06.05. Unantastbar
17.06. Skaldenfest
23.06.-24.6. Rock am Härtsfeldsee
12.08. Heavy Gassenfest
16.08.-19.08. Summerbreeze

Antworten

Zurück zu „Festivals & Konzerte“