Rock am Ring / Rock im Park 2019

Welche Open-Airs besucht ihr sonst noch? Welcher Gig hat euch besonders gefallen / gelangweilt? Ihr sucht Leute für ein gemeinsames Konzert, dann seid ihr hier richtig...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Pommes
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1585
Registriert: Mittwoch 13. August 2008, 22:09
Wohnort: Underfrange
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Rock am Ring / Rock im Park 2019

#1 Beitrag von Pommes » Sonntag 3. Juni 2018, 19:41

Die Ärzte wurden heute schon als Headliner bestätigt.

Karten gibt es ab Mittwoch für 199 EUR.

Benutzeravatar
markus.whatever
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1459
Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 19:37
Wohnort: Leutkirch
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#2 Beitrag von markus.whatever » Montag 4. Juni 2018, 08:33

Dann muss ich da wohl hin..
Ja von mir aus, dann nennt sich die Mucke halt Deephouse
aber dafür, dass hier niemand tanzt, ist sie ziemlich laut.

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3551
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#3 Beitrag von kottsack » Montag 4. Juni 2018, 08:43

Ein 200-Euro Blindticket? Ich wünsch denen echt die Krätze an den Hals! Da kann spielen, wer will, aber das is für mich der Preis, wo es hinten über kippt, ganz gleich, wer da spielen würde (ausser Daft Punk). Es war ja dieses Jahr auch schon nicht ausverkauft und, so ganz nebenbei, Southside wirds auch nicht hinbekommen. :mrgreen:
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12863
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#4 Beitrag von Dash » Montag 4. Juni 2018, 11:11

Am Ring kostet das Ticket OHNE Camping 150€ , im Park gibt es diese Option nicht.
Tyler_D wird mich dafür hassen, weil ich das hier auch noch schreibe, aber ich finde das eine Riesensauerei!
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3551
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#5 Beitrag von kottsack » Montag 4. Juni 2018, 13:51

Das heißt also im Schluß, dass Zeltplatz plus die zum Teil sicher mit eingerechneten Zusatzkäufe für Verpflegung 1/4 des Gesamtpreises ausmachen! Wow, das finde ich einen unerwartet hohen Anteil, wird aber schon so stimmen. Ich hab da ja keine Erfahrungswerte oder sonstige Zahlen.
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
vfbler
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 782
Registriert: Samstag 26. Juli 2014, 18:33
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#6 Beitrag von vfbler » Montag 4. Juni 2018, 16:36

Dash hat geschrieben:Am Ring kostet das Ticket OHNE Camping 150€ , im Park gibt es diese Option nicht.
Tyler_D wird mich dafür hassen, weil ich das hier auch noch schreibe, aber ich finde das eine Riesensauerei!
Finde ich auch unmöglich, warum auch immer gerade beim RIP es kein Ticket ohne Camping gibt. Gerade in Nürnberg gibt es genügend Hotelschläfer die die Campingoption gar nicht nützen.
Abzocke hoch drei und deshalb trotz Ärzte wahrscheinlich wie dieses Jahr kein Besuch 2019.

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3551
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#7 Beitrag von kottsack » Montag 4. Juni 2018, 19:23

Dann lasst doch diese beschissenen Majors einfach links liegen - wenn keiner mehr hingeht, dann denken die schon von alleine um. Was da musikalisch geboten wird ist eh jedes Jahr die selbe inzestiöse Scheiße und die Leute werden nur noch als Melkvieh gesehen. Was Besonderes kannst du auf den Dingern eh nicht mehr erleben. Wann hat denn bei sowas zu letzt mal das Booking in irgend einer Form überrascht? Toll, nächstes Jahr gibts halt statt den Hosen mal wieder die Ärzte und statt Foo Fighters kommen halt Maiden oder Metallica. Ui, großartig. Hat doch eh jeder schon 1000x gesehn! 2020 hats dann Rammstein und 2021 wieder die Hosen.
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
vfbler
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 782
Registriert: Samstag 26. Juli 2014, 18:33
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#8 Beitrag von vfbler » Dienstag 5. Juni 2018, 19:38

kottsack hat geschrieben:Dann lasst doch diese beschissenen Majors einfach links liegen - wenn keiner mehr hingeht, dann denken die schon von alleine um. Was da musikalisch geboten wird ist eh jedes Jahr die selbe inzestiöse Scheiße und die Leute werden nur noch als Melkvieh gesehen. Was Besonderes kannst du auf den Dingern eh nicht mehr erleben. Wann hat denn bei sowas zu letzt mal das Booking in irgend einer Form überrascht? Toll, nächstes Jahr gibts halt statt den Hosen mal wieder die Ärzte und statt Foo Fighters kommen halt Maiden oder Metallica. Ui, großartig. Hat doch eh jeder schon 1000x gesehn! 2020 hats dann Rammstein und 2021 wieder die Hosen.
Geb ich Dir ja grundsätzlich recht, aber wenn man mal Bands wie SOAD, Slipknot oder auch Rammstein sehen möchte kommt man an den Majors leider fast nicht vorbei.
Einzelkonzerte sind sehr selten und wenn die dann doch mal aufschlagen ist es schwierig Karten zu bekommen.
Aber sonst sind diese Großveranstaltungen für mich auch kein Thema mehr, alles viel zu aufgeblasen, Massenware halt.


Benutzeravatar
Pommes
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1585
Registriert: Mittwoch 13. August 2008, 22:09
Wohnort: Underfrange
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#9 Beitrag von Pommes » Dienstag 5. Juni 2018, 22:08

kottsack hat geschrieben:
Montag 4. Juni 2018, 19:23
Dann lasst doch diese beschissenen Majors einfach links liegen - wenn keiner mehr hingeht, dann denken die schon von alleine um. Was da musikalisch geboten wird ist eh jedes Jahr die selbe inzestiöse Scheiße und die Leute werden nur noch als Melkvieh gesehen. Was Besonderes kannst du auf den Dingern eh nicht mehr erleben. Wann hat denn bei sowas zu letzt mal das Booking in irgend einer Form überrascht? Toll, nächstes Jahr gibts halt statt den Hosen mal wieder die Ärzte und statt Foo Fighters kommen halt Maiden oder Metallica. Ui, großartig. Hat doch eh jeder schon 1000x gesehn! 2020 hats dann Rammstein und 2021 wieder die Hosen.
Ich sehe das ähnlich wie VfBler. Um tatsächlich die großen Bands zu sehen, muss man zwangsläufig mal auf die Majors gehen. Die Ärzte waren jetzt mehrere Jahre abstinent und offenbar sind sie nächstes Jahr bei MLK nicht nur exklusiv sondern super-duper-mega exklusiv. Zusätzlich nimmt RIP ja auch immer eine gewisse Gebietssperre für unsere Umgebung in Anspruch. Was mich halt dann immer ärgert sind solche neuen Regelungen, die von den kleineren Festivals übernommen werden zb. die Zwangsabgabe für Duschen in Wacken oder allgemeines Verbot von mitgebrachten Getränken.

Ich warte mal ab was noch so kommt und werde mir vielleicht ein Tagesticket für die Ärzte holen. Dann aber erst kurz vor knapp zum Sparpreis

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3551
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#10 Beitrag von kottsack » Donnerstag 7. Juni 2018, 16:04

Verstehe ich schon auch mit den großen Nummern, aber da kommt ja kaum was. Ärzte, mei, für Fans sicherlich eine tolle Sache, aber an denen bist du doch eigentlich gar nicht vorbei gekommen in den Jahren vor ihrer Pause. Es muss jeder selbst entscheiden, ob er sich das antun will. Ich habe vor, es fast nicht mehr zu machen.
Und noch ne Kleinigkeit: Wacken hatte letztes Jahr Duschen und Keramik für umsonst. Das war die Jahre vorher wohl nicht so, aber die sind wieder davon weg. (und trotzdem ist Wacken ein Spießerfestival für Langweiler)
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Tyler_D
Moderator
Moderator
Beiträge: 10044
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 18:25
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#11 Beitrag von Tyler_D » Mittwoch 13. Juni 2018, 12:47

Dash hat geschrieben:
Montag 4. Juni 2018, 11:11
Am Ring kostet das Ticket OHNE Camping 150€ , im Park gibt es diese Option nicht.
Tyler_D wird mich dafür hassen, weil ich das hier auch noch schreibe, aber ich finde das eine Riesensauerei!
Warum soll ich dich deswegen hassen? :stupid03:

Die Frage wird halt durch die Geldgeilheit von MLK einfach beantwortet. Im Park hast du die Möglichkeit nicht zu campen, deswegen bietet man es nicht an.
Am Ring gibt es fast keine Möglichkeit wo anders zu übernachten, also muss jeder ein Campingticket dazu kaufen und du landest beim gleichen Preis.
Die Campingkosten machen sicher nicht 1/4 von den Gesamtkosten aus, aber so hat man doch noch ein gutes Argument: "schaut mal, wir bieten euch den Ring (die Mutter aller Festivals in D) für nur 150 € an. 8)
„Verdammt, eine gesamte Generation zapft Benzin, räumt Tische ab oder sie sind Bürosklaven in Anzügen. Werbung macht uns heiß auf Autos und Klamotten, wir arbeiten in Jobs die wir hassen, nur damit wir Scheiße kaufen können die wir nicht brauchen.“

Benutzeravatar
Kuschel
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1199
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 22:13
Wohnort: Niederstetten
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#12 Beitrag von Kuschel » Donnerstag 14. Juni 2018, 12:19

Hat zwar nix mit RAR zu tun - aber dafür mit "Die Ärzte".

9. Juni 2018: Während die Fans in der ausverkauften Berliner Waldbühne auf die Zugabe der Beatsteaks warten, steht plötzlich die "Beste Band der Welt" auf der Bühne, spielt zwei Songs ("Hurra!", "Schrei nach Liebe"). Hier ein Zusammenschnitt beider Songs inklusive Überraschungsmoment.
KLICK
Ann ‎(22:18):
also ich find scho das du auch betrunken hammer gut aussiehst

-----------------------
!!PRO MITTELALTER AUF DEM TAUBERTAL!!

Benutzeravatar
markus.whatever
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1459
Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 19:37
Wohnort: Leutkirch
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Rock am Ring / Rock im Park 2019

#13 Beitrag von markus.whatever » Donnerstag 14. Juni 2018, 12:50

Beim Tippspiel um den geheimen Headliner beim Kosmonaut stehen die Ärzte auch hoch im Kurs.
Es hieß ja nur, dass sie 2019 exklusiv am Ring sind..
Ja von mir aus, dann nennt sich die Mucke halt Deephouse
aber dafür, dass hier niemand tanzt, ist sie ziemlich laut.

Antworten

Zurück zu „Festivals & Konzerte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste