High Fidelity 19

Baby sieh es nicht so eng, Fang jetzt endlich an zu bangen,
Dann hast du auch bald kapiert, dass der ROCK DIE WELT REGIERT!!!

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MuhMachtDieKuh
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 2411
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2009, 20:41
Wohnort: Hohenlohe / Heidelberg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

High Fidelity 19

#1 Beitrag von MuhMachtDieKuh »

Ihr kennt das Spiel, die Bewertungen bitte alle hier posten. Den Leitfaden dazu findet ihr hier: http://www.taubertal-festival.com/phpbb ... =19&t=3077 :)

Benutzeravatar
MuhMachtDieKuh
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 2411
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2009, 20:41
Wohnort: Hohenlohe / Heidelberg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: High Fidelitiy 19

#2 Beitrag von MuhMachtDieKuh »

Wer Interesse an meiner CD hat, findet diese hier: https://dl.dropboxusercontent.com/u/567 ... 202013.rar :)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4020
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: High Fidelity 19

#3 Beitrag von kottsack »

HF19 von Dash:

1. Bosse - Kraniche 5/2 - Mit Bosse und seinen ganzen weichgespülten Kumpels werd ich einfach nicht warm. Das kommt mir so vor, als ob er wahllos irgendwelche Ausdrücke aneinander reiht, in denen sich TeWis und andere von ihrem Partner verlassene Geisteswissenschaftler in ihrem Trennungsschmerz wiederfinden. Ich versuchs mal: schwarze Perle, Labyrinth, Wind mit Möwen, Ganzkörperdefekt, rote Bilder, Hasenbau.....könnte klappen. Wenn er hier mitliest, dann wird das der neue Hit. Die Musik hintendran find ich ganz nett. Der "Gesang" geht einfach gar nicht.
2. Casper - Hinterland 6/2 - Räuspere dich! Ansonsten, siehe Bosse Minus die Hintergrundmusik.
3. Biffy Clyro - Victory over the sun 3/5 - Toll, mit dem langen Intro, schöne Stimme. Nicht das beste Lied von ihnen, aber nett.
4. Jimmy Eat World - Appreciation 3/4 - Ganz nettes Liedchen. Haut mich aber auch nicht vom Hocker.
5. Awolnation - Not your fault 1/6 - Ja, klasse Band, klasse Lied, klasse Album!
6. A Traitor named Judas - What counts 3/1 - Geht gut durch. Band kannte ich nicht.
7. East Cameron Folkcore - Worst Enemy 5/1 - Ich mag die meisten Gitarrensoli nicht.
8. Hanni El Kathib - Head in the Dirt 2/1 - Gefällt mir gut. Auch die kannte ich nicht.
9. Frightened Rabbit - The woodpile 5/2 - Guten Morgen!
10. Bastille - Pompeii - 3/4 - Nett. Läuft schön im Hintergrund, tut nicht weh und hab ich noch nicht oft genug im Radio gehört, als dass es nervt.
11. Chvrches - Gun chvrches - 2/5 - Mag ich. Schöne Gesangsstimme, bisschen elektronisch. Netter Liedtip. Grad so viel 80er-Synthis, dass ich es gut finde. Mehr dürfte aber auch nicht sein.
12. Exclusive - Laufen Lernen 5/6 - Find ich nicht schön. Kannte ich nicht, macht aber auch nichts.
13. Der Thees - Es brennt 6/5 - Zum Thees brauch ich nichts schreiben. Das hatten wir schon zu oft. Ist aber nett, dass du es immer wieder versuchst. Das Lied festigt aber nur meine Meinung über den.
14. Ghost - If you have Ghosts - 4/6 - Das Gitarrensolo mag ich. Der Rest ist bisschen schläfrig.
15. Placebo - Scene of crime - 3/3 - Das kann ich mir live sehr gut vorstellen. Das Lied kannte ich nicht. Placebo ist so ne Sache. Die Stimme finde ich tagesformabhängig ganz selten richtig gut, meistens klingts aber wie ein gemolkener Monchichi.
16. East Cameron Folkcore - Sallie-Mae - 5/6 - 2. Versuch - is aber einfach nichts für mich.
17. Mötorhead - Lost Woman Blues - 4/5 - Auch nix. Ausser die Erkenntnis, dass Lemmy mehr als einen Ton kann.
18. Dave Hause - The Great Depression - 2/6 - Klasse Lied. Klingt verdammt nach 80er und könnte das Titellied von einer Serie sein. 2. richtig guter Treffer.
19. Matisyahu - One Day - 1/6 - Danke! Superlied! Das kommt mir irgendwie so bekannt vor. War das im Radio?
20. Casper - Alles Endet - 4/2 - Ohne "Gesang" wärs ne 1-2. So ist es nur so lange gut, bis der Kerl das Mikro zur Hand nimmt. Dann ist es ein schönes Lied mit Tonstörung. Räuspere dich!

A-Note: 3,6
B-Note: 3,9
C-Note: 1, weil das Cover so schön ist und die CD als Überraschung daherkam und weil sich der Dash immer so viel Mühe gibt und mir immer sehr viele Sachen zeigt, die ich nicht kenne.

Gesamt: 2,83

Wir haben einfach eine sehr kleine Schnittmenge, was die musikalischen Vorlieben angeht. Aber trotzdem kriege ich von dir immer wieder schöne Sachen gezeigt, die mir gut gefallen. Aus dieser CD nehme ich Dave Hause, Chvrches und Matisyahu mit. Da werd ich mich die Tage mal an Youtube setzen und mir noch ein bisschen was durchhören. Vielen Dank für die schöne CD und frohe Weihnachten!

Für die vom gelben Mann muss ich erst noch ein wenig Autofahren. Nächste Woche steht ne weitere Fahrt an und dann höre ich da abschließend nochmal rein und bewerte dann.
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14222
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 806 Mal
Danksagung erhalten: 393 Mal
Kontaktdaten:

Re: High Fidelity 19

#4 Beitrag von Dash »

Hey, Danke für die Bewertung!
Ich mach ja die CD immer so als meine BestOff der letzten Monate, da war mir schon klar,
dass da einiges drauf ist, das bei dir gar nicht gehen wird (Casper, Thees, Bosse)

Ich nehme das sportlich, Musik ist einfach subjektiver Geschmack.

Matisyahu: weiß nicht ob das im Radio gekommen ist, höre kein Radio :-) (deswegen auch Bastille)
East Cameron Folkcore: oh, da hätte ich gedacht, dass das was für dich ist.

Ich werde was in den nächsten Tagen zu deiner, Yellows und MuhMachtDieKuhs CD schreiben,
hoffentlich komme ich dazu. Nur schon mal so viel: Kottsacks HF19 ist mein absoluter Favorit...
weil das derzeit gut Stimmung macht und ich nur ca. 25% der Bands überhaupt vom Namen kannte :-D
MuhMachtDieKuhs CD ist auch schön, mir derzeit (ist halt einfach auch stimmungsanhängig) zu indie und schwermütig.
Yellows CD habe ich das letzte Mal vor Weihnachten gehört...weiß ich jetzt gar nicht mehr was so drauf war :-)

Also....kommt noch was dazu.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4020
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: High Fidelity 19

#5 Beitrag von kottsack »

Ich hab grad gesehen, ich hab mich bei der B-Note etwas verhauen. Die Note ist also um ca. 1 besser. Irgendwann bin ich durcheinander gekommen. Ab Chvurches muss alles genau in die andere Richtung laufen, also 6=1 und 5=2 etc..
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14222
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 806 Mal
Danksagung erhalten: 393 Mal
Kontaktdaten:

Re: High Fidelity 19

#6 Beitrag von Dash »

Vorneweg:
die wirklich beste HF-CD, die ich je bekommen habe!
Und diejenige, die ich bisher am häufigsten gehört habe.
25-30 Durchläufe könnten es jetzt im Auto schon gewesen sein.

Und : ich bin bestimmt kein großer Ska/Ska-Punk-Fan,
aber hier ist mal wirklich Abwechslung drinne....


01. La Plebe - Guerra sucida (2/1)
Ein Satz den ihr jetzt öfters hören werdet:
kenne die Band rein gar nicht, nicht einmal vom Namen! Aber geiler Song

02. Persiana Jones - La Tremarella (2/1)
siehe 01

03. Hoffmaestro - To hype for the radio (2/2)
Ok, Hoffmaestro = bekannt. Kenne aber fast keinen Song von denen.
Und das hier erst recht nicht, steigert sich zum Ende.
Erinnert mich ab und an an Dschingis Khan :-)

04. Brainless Wankers - Pogo Prose (1/2)
Kenne ich wenigstens den Gruppennamen. Mein erster Höhepunkt.
CD bestellt.

05. Guadalajara - Dreamcatcher (1,5/1)
Wähhhh? Schöner funny Punkrock-Song, sehr melodiös, nix Neues, aber
macht mächtig Spaß.

06. Carry All - You´re everything (3/1)
Band unbekannt, Song ist ok, zündet bei mir nicht gar so wie die anderen, aber willkommene Verschnaufpause.

07. The Prosecution - Our kind of art (1,5/2)
Im Forum ja schon von The Prosecution gelesen, aber noch nix angeört, Schande über mich.
Bitte ins Tal holen!

08. Sonic Boom Six - Sound of a revolution (1/1)
Band...ähmmm, ich sagte es ja schon: unbekannt.
Die Sängerin hat für mich den besonderen Kick. Sehr geil.
CD bald im Briefkasten.

09. Less Than Jake - History of a boring Town (2,5/2)
Ich weiß, Less Than Jake und Alkaline Trio sollte man schon mal öfters gehört haben :-(
Less Than Jake sind bei mir damals in der Flut von Punkrock-Bands (Goldfinger, Millencolin, Lagwagon, Mad Caddies, NoFX ..)
untergegenagen, da blickte ja keiner mehr durch. Netter Song.

10. Alkaline Trio - Hell yes (3/2)
Okayer Song, passt, bläst mich jetzt nicht weg.

11. Skynet Exit - Manhatten (2,5/1)
Totaly unknown, but good.

12. Damone - Out here all night (2/1)
Yep, Rock-Metal mit Frauenstimme, die aber nicht nervt, gefällt.

13. Clutch - The Mob goes wild (2/3)
Ahhhhhhh, endlich eine Band mit der ich mich schon mal vor dieser CD ausführlicher beschäftigt hatte.
Ich mag Clutch sehr, kann man wenig falsch machen :-)

14. UMC vs. Avicii - Out here all night (1,5/4)
Im Netz fand ich das noch solala, aber ohne Video, nur Musik, gefällt es mir noch/immer besser

15. The Carbuteurs - Burnout (2,5/1)
Dachte erst ein wenig an Motorhead, gefällt. Kerniger Rock ohne Schnörkel.

16.The Real MacKenzies- I hate my band (2,5/2)
Wieder so eine "Hörlücke", klar kennt man die Band vom Namen, aber halt keine Songs

17. Fiddler´s Green - Old dun cow (1,5/2)
Fiddler´s Green sind an mir mal wieder vorbeigerauscht, irgendwann mal versucht, nicht geklappt.
" Old dun cow " ist aber mal richtig dreckig, schnell, gut!

18. The Fratellis - Seven nights and seven days (1,5/2)
Hätte ich mal anhören sollen, The Fratellis, schön bis klasse!

19. The Booze Brothers - I want sex (1/1)
Irish geht´s weiter...großartig!

20. Blair Crimmins & The Hookers - Oh Angela! (1/1)
WTF!? Ragtime-Swing-Gypsy-Bastard! Hammer!

21. Alice Francis - Shoot him down (2/1)
Schöner Crossover - nicht im Metalkontext. Alles wieder dabei.
Schöne Frauenstimme, Scratchen, schöne Beats, Schubbiduuuu und Wahhhwa.

22. SDP feat. Sido - HF 19 by Kottsack - Die Nacht von Freitag auf Montag (2/5)
Eine 5 , eine 5! Ein Song den ich schon öfters gehört habe! Kottsack hat mich auf SDP gebracht, mag ich.

23. Los Colorados - Hot´n´cold (1,5/1)
Sehr schöne Coverversion, Zucken in den Beinen *ein letztes mal den Daumen hoch*

24. Cantina Band - 10 Hours (1/5)
Gut, dass nicht mehr viel Platz auf der CD war :-) Aber passender CD-Abschluß

Beim Nachsehen von ein paar Gruppen und deren CDs ist mir aufgefallen, dass einige Songs doch schon einige
Jahre auf dem Buckel haben...hören sicha aber absolut frisch für mich an...wohl auch weil das Genre eher
unbedarft an mir vorbei gegangen ist.

Ganze 3 Songs kannte ich vorab, von 12 (von 24) hatte ich wirklich noch nie gelesen/gehört *Daumen hoch*
Die CD ist zwar sehr Ska-lastig (zu Beginn), aber dennoch nie langweilig...sehr abwechlungsreich und
prima zusammengestellt!

C-Note...juckt das überhaupt bei der Hammer CD? Gebe ´ne 3 , lass es aber nich einfließen, wird
hier der Sache nicht gerecht.

A-Note: 1,83
B-Note: 1,88

Gesamt: 1,85 (mit C-Note: 2,24)

Gefühlt in der Gesamtheit: eine glatte 1!

Kotti du hast einen alten Mann sehr glücklich gemacht!
Auch schöne Grüße von der Lady: sie mag die CD auch sehr!

PS: die anderen beiden CDs ...da komme hoffentlich auch noch dazu.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4020
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: High Fidelity 19

#7 Beitrag von kottsack »

Danke für die Blumen. Freut mich, wenns dir saugut gefallen hat. Die Einseitigkeit zu Beginn ist dem geschuldet, dass das

1. meine bevorzugte Musikrichtung ist und aber
2. und viel wichtiger, dass ich keine Zeit hatte, eine eigene HF-CD zu bauen und die CD für einen Kumpel, dem ich in regelmäßigen Abständen ne CD in dieser Richtung erstelle, einfach kopiert und nur leicht verändert habe.

Zu Fiddler´s Green: ich finde, die Band hat zwei Gesichter. Eines, wenn auch wohl leider prominenteres, in dem sie mir viel zu schläfrig vorkommen und was sie jetzt bei zwei von drei Auftritten gespielt haben. Sie haben aber auch ein schnelles Setting - zu dem dieses Lied unter anderem auch gehört. Die alten Männer können auch den Turbo auspacken. Ein kleiner weiterer Hörtip, der dir bestimmt auch gefallen wird (auf den hat mich Janaldo mal gebracht): https://www.youtube.com/watch?v=zxRaMc_TJdA

Trotzdem bin ich sehr zufrieden. Viele Grüße an dich und auch an deine Lady und ein schönes Wochenende!
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Yellow
EhrenPlanscher
Beiträge: 5159
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 13:51
Wohnort: bei Koblenz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: High Fidelity 19

#8 Beitrag von Yellow »

vor unserem letzten Jubiläum möchte ich dann doch endlich mal die letzte CD bewerten. Sorry, dass es so lange gedauert hat, aber Zeit ist zurzeit bei mir Mangelware.

Ich fasse mich auch ganz kurz, bewerte dafür aber jedes Lied. Ich wende ein vereinfachtes Bewertungssystem an. "1" steht für "super, klasse, spitze" und bedeutet, dass das Lied auf meiner Festplatte gespeichert bleibt, "2" bedeutet "geht schon in Ordnung" bleibt aber nicht wirklich hängen und "3" geht gar nicht ;-)

1. Parov Stelar - Catgroove (3) als Intro zu lang und nervig, als eigenständiges Lied... :(
2. Stereophonics - Indian Summer (1) hat lang gebraucht, aber jetzt find ich es sehr toll
3. Radical Face - from the mouth of an injured head (2)
4. modest mouse - dashboard (1) hat auch sehr lang gebraucht bis ich es gut fand, doch jetzt höre ich es sehr gerne
5. the Jezabels - try colour (1) eines meiner Lieblingslieder auf dieser CD, sehr geil, gefiel mir von Anfang an
6. Franz Ferdinand - Love Illumination (2)
7. Woodkid - conquest of spaces (2)
8. Citizens! - true romance (2)
9. the Hundred in the hands - keep it low (1)
10. Frightend Rabbit - the woodpile (2)
11. Arcade Fire - Reflektor (2)
12. the National - graceless (2)
13. the Thermals - never listen to me (2)
14. radical face -always gold (2)
15. First Aid Kit - King of the World (1) gefällt mir sehr gut, kam mir aber gleich bekannt vor, muss wohl schon mal auf einer HF gewesen sein
16. Frank Turner - Four Simple Words (1) sehr sehr geil, bestes Lied auf der Cd. Jetzt hab ich den Turner schon so oft auf einer HF gehabt, jedes Mal mit einem anderen Lied, jedes Lied hat mir gefallen
17. Modest Mouse - Fire it up (2)
18. sea & air - do animals cry (2) Frösche weinen nie ;-)

alles in einem eine sehr nette CD, mir jetzt etwas zu eintönig, ich mag halt auch immer wieder gern mal was auf deutsch gesungenes und ein wenig mehr Schwung wäre auch toll gewesen. Aber ich will ja gar nicht meckern, waren ja auf jeden Fall ein paar Perlen dabei, die mich absolut überzeugt haben. Vielen Dank an Muh macht die Kuh für die CD!!!
TAUBERPLANSCHER-TREFFEN 2022 am Samstags um 15 Uhr unter den Linden - kommt einfach vorbei

Antworten

Zurück zu „High Fidelity by Tauberplanscher.de“