Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

Was gibts neues auf dem Musikmarkt? Welche Musik gefällt euch? Diskussion rund um Platten und Bands...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#1 Beitrag von Dash »

Ich will mal was Neues probieren, vielleicht fällt mir oder euch noch ein besserer Titel ein.
Evtl. passt das auch besser in ein einen anderen Bereich. Gerne Vorschläge.

Es geht um legendäre Musikvideos. Die euch immer noch eine Gänsehaut bringen, mit
denen ihr ein ganz besonderes Ereignis verbindet.
Mir wurde heute ein Video von The Vocalyst vorgeschlagen, Pearl Jam, MTV unplugged, Gänsehaut am ganzen Körper.
(https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=GfHjDr3_XFA)
Deswegen die Idee.
Muss nicht live sein, einfach tolles Musikvideo/Livemusikvideo, dass schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Musikvideos für die Ewigkeit {Arbeitstitel}

#2 Beitrag von Dash »

Hatte heute wirklich soooo eine Gänsehaut!
Kann mich heute noch erinnern wo ich damals MTV unplugged mit Pearl Jam geschaut habe: im Wohnzimmer meiner Oma.
Es war ein dermaßen Flash, so ein Erwachungsmoment! Ich kann es gar nicht mehr beschreiben, 60 Min offener Mund.
Danach Griff zum Telefon, Kumpel angerufen, Karten für Pearl Jam in Nürnberg (Serenadenhof) klar gemacht. Das war 1992 :pflaster01:

Eigentlich ist das ganze Pearl Jam MTV unplugged Konzert sehens- und hörenswert.
(https://www.youtube.com/watch?v=VmeZ3kOgIOE) Ca. Min45 Rockin in a Free World :clap01:

BLACK hat mich auf dem Thread gebracht!



JEREMY ist so grandios!

Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Musikvideos für die Ewigkeit {Arbeitstitel}

#3 Beitrag von Dash »

Ein anderes Beispiel, ein Video, das ich mir immer wieder gerne ansehe.
So WTF, haben die das echt so live gedreht?

Rage Against The Machine - Sleep Now in the Fire / Regisseur Michael Moore

Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

MarkiParki
Pfützenplanscher
Pfützenplanscher
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Musikvideos für die Ewigkeit {Arbeitstitel}

#4 Beitrag von MarkiParki »

https://m.youtube.com/watch?v=u7lweNCCw ... Jlcg%3D%3D



Tool, live 1993. Maynard James Keenan ist nicht nur ein ganz toller Sänger, sondern auch eine unglaubliche Präsenz. Jedes Mal Gänsehaut bei dem Video.

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit {Arbeitstitel}

#5 Beitrag von Dash »

Witzig! Wäre als nächstes auf meiner Liste gewesen :-)
Allerdings das Video von Sober - einfach sooo passend zu dem Song!

Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4076
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit {Arbeitstitel}

#6 Beitrag von kottsack »

Es geht hier ja um Videos und nicht unbedingt um das Lied selbst, das natürlich Teil davon ist. Daher wäre mein erstes Video, das ich einstelle eines, wo ich das Lied dazu arschlangweilig, weil für mich zu lahm finde. Das Video hat mich aber mit seinen extremen Farben immer beeindruckt und hat mich so vom Lied abgelenkt, dass ich die Gesamtkomposition als "sehr fesselnd" bezeichnen würde:

Immer, wenn das im Fernsehen auf MTV oder so lief, bin ich hängengeblieben. Diese "Steckenblumen"!

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kottsack für den Beitrag:
Dash
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
markus.whatever
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1933
Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 19:37
Wohnort: Leutkirch
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit {Arbeitstitel}

#7 Beitrag von markus.whatever »

Ich finde alle Videos von Ok Go mega toll gemacht.
Die Musik ist eigentlich nur Beiwerk ;)

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor markus.whatever für den Beitrag:
Dash
Ja von mir aus, dann nennt sich die Mucke halt Deephouse
aber dafür, dass hier niemand tanzt, ist sie ziemlich laut.

Benutzeravatar
headshot
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1616
Registriert: Sonntag 19. Februar 2006, 21:49
Wohnort: Mfr
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit {Arbeitstitel}

#8 Beitrag von headshot »

markus.whatever hat geschrieben:Ich finde alle Videos von Ok Go mega toll gemacht.
Die Musik ist eigentlich nur Beiwerk ;)

....
Witzig, eben den Beitrag hier angeschaut, prompt läuft in dem Moment auf MTV das Video mit den Laufbändern genau dieser Band.

Aber dein gepostetes Video ist echt cool anzusehen.


Gesendet von meinem SM-A546B mit Tapatalk
Die Legende lebt
Wenn auch der Wind sich dreht
Unser Club wird niemals untergeh'n
~ ~ ~ ~
bis zum bitteren ende
~ ~ ~ ~
Das Leben ist ein Würfelspiel

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4076
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit {Arbeitstitel}

#9 Beitrag von kottsack »

So billig, wie es wohl produziert wurde, hat es sich doch mit seinen Bildern bei mir eingebrannt. Mir gefielen die früheren treibenderen Lieder immer besser als die Hochphase der Band, doch das Video selbst, in irgendeinem Tube-Rohr aufgenommen und die Mitglieder in Schwarz-Weiß-Optik diesen Spring-Teufel Flint begleiten lassen. Dieser Flint - keiner will den beim Gang in den Keller oder in der Ubahn treffen, wenn er sich so benimmt wie in dem Video. Mich hats vor diesem Zwerg immer gegruselt, dabei scheint er ein ganz umgänglicher netter Kerl gewesen zu sein, wenn er nicht in der Rolle war. Von meiner Oma, die das zufällig mal gesehen hat als "wilder Hupfer" bezeichnet, ist das eigentlich auch ganz charmant. Hätte es nicht schon die Bilder aus der TV-Verfilmung gegeben, dann wäre das auch ein mögliches Bild für Pennywise gewesen. Er war gruselig, aber irgendwie auch befremdlich cool. Und er wusste, was er mit welcher Bewegung für Optik erzeugen konnte.

Hier kommt der Firestarter

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kottsack für den Beitrag:
Dash
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#10 Beitrag von Dash »

Ein weiteres Video für die Ewigkeit. Und auch ohne Video ein super Song - 38 Jahre alt .
Diese Steigerung zum Höhepunkt ab Min 03:30, einfach Gänsehaut

Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

unterfranke06
Vielplanscher
Vielplanscher
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 08:13
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#11 Beitrag von unterfranke06 »

Sehr cooler Thread... Ich habe mich eben an so viele Videos erinnert, mir weil das Video so präsent geblieben ist...

Wenn ich dann wieder drauf komme, wie die Bands, bzw Lieder hießen und nicht mehr nur die Bilder vor Augen habe, melde ich mich nochmal 😂

unterfranke06
Vielplanscher
Vielplanscher
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 08:13
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#12 Beitrag von unterfranke06 »

unterfranke06 hat geschrieben: Sonntag 17. Dezember 2023, 07:07 Sehr cooler Thread... Ich habe mich eben an so viele Videos erinnert, mir weil das Video so präsent geblieben ist...

Wenn ich dann wieder drauf komme, wie die Bands, bzw Lieder hießen und nicht mehr nur die Bilder vor Augen habe, melde ich mich nochmal 😂
Okay, habe mir jetzt echt mal Gedanken gemacht. Bei einigen könnte ich einfach nicht mehr drauf, andere waren wieder schneller gefunden. Ich bringe die Liste einfach mal und mach das aber nicht Advendtkalender-weiße...

Boomfunk MCs - Freestyler
Red Hot Chili Peppers - Californication/Under the bridge
Crazytown - Butterfly
Fettes Brot - An Tagen wie diesen
Samy Deluxe - Weck mich auf
Eminem - alle gut, besonders hängen geblieben sind "Slim Shady" und "Stan"
The White Stripes - Seven Nation Army
Coldplay - The Scientist

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#13 Beitrag von Dash »

Ein Video, dass auch ein bißchen die Parties von 86-88 (neunzehnhundert!) prägte:
Bier verspritzen, bei Streberparties einfallen, Musikplaylist übernehmen :-D

PS: VW-Embleme mitgehen lassen ;-)

Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#14 Beitrag von Dash »

Video fand ich damals irgendwie sehr cool, Song ist nach so langer Zeit immer noch ein Brett!

Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4076
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#15 Beitrag von kottsack »

Ha, lustig, das Video hab ich vor ungefähr zwei Wochen auch ausgegraben, weils jemand nicht gekannt hat. Du hast vollkommen Recht: klasse Video, klasse Lied und auch, wie ich erweitern will, von einem klasse Album!

Ich pack noch eines mit rein: den tanzenden Typ mit Brille und zu kurzem T-Shirt hab ich auch noch im Kopf:



Von vorn bis hinten einfach ein Album, das bei mir rauf und runter lief. Alles, was der damals angefasst hat, war ja klasse: Der Wildchild-Renegade Master Remix, das Brimful of Asha, was keiner mehr im Original kennt (und was in der Version immer fälschlicherweise auf 90er-Parties läuft - der Remix ist von 2001 - das Original ist 90er :motz01: - und die ganzen Sachen, die Norman Cook unter einem anderen Namen gemacht hat. (Pizzaman, Freakpower, Mighty Dub Katz)

Und das Krönchen ist dann, dass er einer der Sänger beim Caravan of Love war - einem Baustein von schlechten Mainstream-Radiosendern.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kottsack für den Beitrag:
Dash
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
sumisu
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1815
Registriert: Montag 20. März 2006, 22:18
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#16 Beitrag von sumisu »

Da bin ich bei euch. Fatboy Slim hat wirklich tolle Werke veröffentlicht (Musik + Videos). Mit Rockafeller Skank (ist mein musikalisches Highlight) schaffe ich es noch heute regelmäßig, mein Umfeld in Aufregung zu versetzen. Das "Musikvideo für die Ewigkeit" von ihm ist für mich aber definitiv das Meisterwerk mit Christopher Walken:



Dazu gibt es auch eine tolle Hommage von Mia. (mit Thorsten Schröder). Das Video ist weniger bekannt, in meinen Augen aber auch sehr gelungen:

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sumisu für den Beitrag:
Dash
bitte langsam und deutlich schreiben - ich bin über 50...

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#17 Beitrag von Dash »

Mega Song, mega Video, mega Band!

Auch so ein Video, dass ich mir nach so langer Zeit immer wieder gerne ansehe/-höre!

Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4076
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Video Killed the Radio Star / Musikvideos für die Ewigkeit

#18 Beitrag von kottsack »



Die erste erfolgreiche Single von den Typen mit den Helmen. Für mich, der Tanzen nach Vorgaben sowie Choreographien eher doof findet, eigentlich ein Anti-Video, aber hier hat es mir richtig gut gefallen. Die allermeist perfekt rhythmisch abgehackten Bewegungen und die Sortierung der Vierergruppen in ihren jeweiligen Sphären passen wunderbar zur Musik. Und ein großartiges Lied ist es auch noch - für mich wars nicht abzusehen, wie groß die mal werden würden - eine tolle Karriere haben sie hingelegt, Lieder und weitere Videos für die Ewigkeit geschaffen....und ich hab sie leider bei ihren spärlichen Live-Auftritten nie sehen können.

...aber die Alben lege ich trotzdem regelmäßig auf - die sind jeweils auch wie aus einem Guß und zeigen kompositorisch die Schönheit des Konzepts, ein Album mit seinen zusammengestellten Reihenfolgen an Liedern ein Gesamtwerk zu ergeben.
Ich bin ja ein großer Fan des Capt. Future-Soundtracks (Deutschland) von Christian Bruhn und die Daft-Punk-Mukke führt den für mich perfekt und inoffiziell weiter.
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Antworten

Zurück zu „Platten & Bands“