Ich war gestern bei....

Welche Open-Airs besucht ihr sonst noch? Welcher Gig hat euch besonders gefallen / gelangweilt? Ihr sucht Leute für ein gemeinsames Konzert, dann seid ihr hier richtig...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ich war gestern bei....

#761 Beitrag von Dash »

Danke wieder mal für den kurzweiligen Bericht :-D

Cassyette hattest du ja schon mal vorgestellt, ich müsste mich echt mal als Album durchhören.
Die Stimme erinnert mich an Pink, aber wenn das Growling beginnt, bin ich eigentlich raus.

Scheint mir aber eh gerade in der Szene ein Trend zu sein - Frauen nach vorne und
dann Death Metal - Gesang mit rein. GEL fällt mir da spontan ein.

Und wenn ich mir die Videos aller 3 Bands durchschaue - BDSM scheint auch gerade mächtig en vogue zu sein :-D

Harpy erinnert mich ein wenig an Flyleaf damals.

Musikalisch am interessantesten finde ich tatsächlich Witch Fever :lol: aber die Stimme dagegen gar nicht.
RATM kann ich hier so gar nicht erkennen.

Ergo, die Tage mal schön durchhören.
Ja, und das Lustige: sie ist jetzt dann wohl Vorband der Menschgewordenen Antenne von Bayern: Bryan Adams. Da werden so einige Hausfrauen die 6-Ämter-Tropfen auspacken dürfen, wenn sie richtig loslegt. Ich würds mir gern von oben ankucken (und vor Bryan Adams wieder gehen). Ich bin jetzt Fan - ich darf das!
:lach02:
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
Yellow
EhrenPlanscher
Beiträge: 5167
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 13:51
Wohnort: bei Koblenz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ich war gestern bei....

#762 Beitrag von Yellow »

... 35 Jahre Chaos in Bad Gandersheim

oh Mann, war das ein unglaublich schöner Abend in good old Bad Gandersheim Rock City.

Zuerst sah es so aus, als ob ich dort einige lustige Leute treffen würde. Dann habe ich bis kurz vorher befürchtet, alleine dort hingehen und in meinem Mii schlafen zu müssen. Zum Glück waren wir dann doch zu zweit und ich hatte eine Unterkunft in Bad Harzburg und ein Taxi. Tatsächlich wurde ich dann vorort von zwei Personen erkannt und angesprochen, die ich beide über 20 Jahre nicht gesehen habe und im Leben nicht wiedererkannt hätte.

Wir hatten befürchtet, dass uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen würde. Die Schröders haben auf Facebook verkündet, dass das Wetter keine Rolle spielen würde, das dass Konzert in einem 1.000 m^2 großen Festzelt stattfindet. Ich war nie gut in Mathe, aber 2.500 Leute, eine Bühne und eine Theke auf 1.000 m^2??? Aua... Aber alle Angst war umsonst, denn es blieb trocken und einmal kam sogar die Sonne raus. Die Wände vom Zelt wurden aufgemacht und so hat sich die Masse gut verteilt.

Es beginnt mit Batzen, einer ganz neuen Band, die an der Veröffentlichung ihres ersten Albums bastelt. Da ich gerade das zufällige Wiedersehen mit einem Kumpel aus der Heimat feiere, kriege ich nicht besonders viel vom Konzert mit. Ist auch nicht wirklich gut...

Dann kommt Ollees neue Band Rauhbein. Hui, was für ein irrer Mix aus Subway to Sally, in Extremo, Santiano, tote Hosen und Volksmusik. Zum Glück bin ich schon betrunken und habe Spaß...Preise von Essen Trinken sind übrigens sehr fair. Land eben.

In der Umbaupause stirbt mein Traum von den bunten Tunten, denn auf der Leinwand erscheint das Logo der Bonanza Boys. Und da kommen sie schon mit einer sehr kurzen aber feinen Setlist. Aber wer zum Teufel ist der fünfte Boy? Ich zweifel an mir und meinen Verstand. Seit wann sind die Schröders wieder zu fünft? Oder hat sich da ein Monster unter die Boys gemischt. Der fünfte Boy steht rechts. Ich kann ihn nicht erkennen, da wir etwas weiter von der Bühne wegstehen. Gelegentlich frage ich den einen oder anderen Besucher, aber niemand hat einen Plan. Ich lerne eine Dame kennen, die auf dem allerersten Konzert der Schröders war, noch immer die Bravo mit der Foto- Lovestory mit den Schröders auf dem Nachtschrank liegen hat und Jens ohne Zögern sofort heiraten würde, wenn er sie fragt.

Tja, die Monsters sind dran. Zu viert, mit Rüdi aber ohne frische Mische, die einen anderen Auftritt haben. Es fehlt was. Leider kein wirklich guter Auftritt. Gesang ist zu leise. Komische Songauswahl. Egal. Ich habe trotzdem meinen Spaß.

Dann zwei Stunden Schröders und die sind wie früher eine verlässliche Bank. Viele alte Songs, darunter auch Candy aus der Bravo Photo Lovestory. Habe ich schon einmal auf dem Abschiedskonzert 2009 gehört. Die Story dazu habe ich aber zum ersten Mal erfahren. Gleiche Show wie früher. Immerhin verzichten sie fast ganz auf die damals übliche Einleitung für Konzertneulinge... egal, habe auch nicht erwartet, dass sie sich was neues einfallen lassen. Sie haben sicher lang genug dafür gebraucht, die alten Sachen zu üben. Es war mir ein Fest und ich habe jeden einzelnen Song genossen. Nur bei Emily bin ich pinkeln gegangen, denn mit dem konnte ich mich noch nie anfreunden. Es hat mir nichts gefehlt.

GROßARTIG - mehr kann ich dazu nicht schreiben. Außer: wer zum Teufel war der fünfte Bonanza Boy?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Yellow für den Beitrag (Insgesamt 2):
Dashsumisu
Als wär's der letzte Tag der Welt
31.05.2024 Bad Gandersheim - 35 Jahre Chaos

Benutzeravatar
Pommes
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1839
Registriert: Mittwoch 13. August 2008, 22:09
Wohnort: Underfrange
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Ich war gestern bei....

#763 Beitrag von Pommes »

Beim Lesen des Berichts dachte ich mir "Was? Die Schröders spielen wieder?". Nach einem Besuch der Facebook Seite musste ich feststellen, das die schon sehr lange wieder vereinzelt Konzerte geben. Ging irgendwie völlig an mir vorüber.
Aus lauter Nostalgie hab ich mein Handyvideo von "Frösche" von meinem ersten Taubertal 2008 gesucht und gefunden

Gesendet von meinem 2109119DG mit Tapatalk


Benutzeravatar
Yellow
EhrenPlanscher
Beiträge: 5167
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 13:51
Wohnort: bei Koblenz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ich war gestern bei....

#764 Beitrag von Yellow »

Ich meine mich zu erinnern, dass Ihr erster Auftritt nach dem Abdchiedskonzert sogar auf dem Taubertal war. Ich war dabei, weiß nur nicht mehr wann das war.
Als wär's der letzte Tag der Welt
31.05.2024 Bad Gandersheim - 35 Jahre Chaos

Benutzeravatar
sumisu
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1815
Registriert: Montag 20. März 2006, 22:18
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Ich war gestern bei....

#765 Beitrag von sumisu »

Yellow hat geschrieben: Sonntag 2. Juni 2024, 23:21 Ich meine mich zu erinnern, dass Ihr erster Auftritt nach dem Abdchiedskonzert sogar auf dem Taubertal war. Ich war dabei, weiß nur nicht mehr wann das war.
Das war 2014.
nils.jpeg
schroeders.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sumisu für den Beitrag (Insgesamt 3):
unterfranke06YellowDash
bitte langsam und deutlich schreiben - ich bin über 50...

unterfranke06
Vielplanscher
Vielplanscher
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 08:13
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Ich war gestern bei....

#766 Beitrag von unterfranke06 »

sumisu hat geschrieben: Montag 3. Juni 2024, 09:49
Yellow hat geschrieben: Sonntag 2. Juni 2024, 23:21 Ich meine mich zu erinnern, dass Ihr erster Auftritt nach dem Abdchiedskonzert sogar auf dem Taubertal war. Ich war dabei, weiß nur nicht mehr wann das war.
Das war 2014.

nils.jpeg

schroeders.jpeg
Ja, das war schön 😍

Benutzeravatar
Obse
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 5689
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 10:48
Wohnort: Niederstetten
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Ich war gestern bei....

#767 Beitrag von Obse »

Passt zwar hier rein, aber von der Musik her eher nicht :D

Wir waren am 21.6 und 22.6. wie jedes Jahr auf dem Boarstream Open Air. Musikalisch Black- Death- und Grindcore. Zuschauer auf 666 Dreitagestickets begrenzt für 75€, dazu wenige Tagesgäste. Gezeltet wird auf dem anliegenden Sportplatz.
Wir hatten wieder unseren Platz ganzen hinten an der Einfahrt und sind daher zu Fuß in nicht mal 5 Minuten an der Bühne.

An die Bühne braucht man erst mal nicht, da man eh alles vom Campingplatz alles hört. Habe mich dann doch freitags um 20 Uhr zu Thormesis aus Rothenburg ob der Tauber Richtung Bühne gemacht. War gut. Auf Platte aber besser.
Danach etwas die Band Kampfar angeschaut, die gut waren, aber nicht überragend.
Also ging es um 23:30 wieder an die Bühne um mein persönliches Highlight mit Milking the Goatmachine zu sehen. Was ein Abriss wieder. Freu mich jedes Mal wieder die live zu sehen. Habe die vor einigen Jahren mal nach dem Summerbreeze im Mc in Dinkelsbühl getroffen. Klasse Leute.

Samstags dann um 15 Uhr auf home Reared Meat gefreut und nicht enttäuscht worden. Klasse Death-Grind Core.
Aber irgendwann hatte ich dann überlegt, ich könnte samstags die 20 Minuten schhon nach Hause fahren um am Sonntag wieder fit zu sein. Kurz gesagt, ich bin echt etwas in die Jahre gekommen :D Also Zelt zam geplappt alles im Auto verstaut und am späten Abend noch heim gefahren.

Wenn sich nichts gravierendes ändern sollte, wird es dass sicherlich mit meinen mehrtägigen Festivalbesuchen gewesen sein. :( Die Majorfestivals sind mittlerweile zu teuer (Nach Hausbau und direkt Hochwasserschaden sitzt das Geld eh nicht mehr so locker), in den Bann gezogen hat mich kaum mehr eine Band, da ich einfach schon zu viel live gesehen habe und es mittlerweile doch Einheitsbrei ist.
Da meine Freundin eh nicht meine Musik hört und im Freundeskreis lieber der Familiennachwuchs im Vordergrund steht, wird es die Zeit zeigen.... :daumenhoch01:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Obse für den Beitrag (Insgesamt 2):
unterfranke06Dash
Konzerte/Festivals 2020:

06.06. Skaldenfest
06.08.-09.08. Taubertal Festival
12.08.-15.08. Summerbreeze

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14342
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ich war gestern bei....

#768 Beitrag von Dash »

Obse hat geschrieben: Freitag 5. Juli 2024, 20:20 Wir waren am 21.6 und 22.6. wie jedes Jahr auf dem Boarstream Open Air. Musikalisch Black- Death- und Grindcore.
Das ist doch das Festival wo man die Namen der Bands auf dem Festivalplakat nicht entziffern kann, oder?
Obse hat geschrieben: Freitag 5. Juli 2024, 20:20 Wenn sich nichts gravierendes ändern sollte, wird es dass sicherlich mit meinen mehrtägigen Festivalbesuchen gewesen sein. :( Die Majorfestivals sind mittlerweile zu teuer (Nach Hausbau und direkt Hochwasserschaden sitzt das Geld eh nicht mehr so locker), in den Bann gezogen hat mich kaum mehr eine Band, da ich einfach schon zu viel live gesehen habe und es mittlerweile doch Einheitsbrei ist.
Da meine Freundin eh nicht meine Musik hört und im Freundeskreis lieber der Familiennachwuchs im Vordergrund steht, wird es die Zeit zeigen.... :daumenhoch01:
Na, wenn du das jetzt schon sagst :-)

Ich hoffe doch, dass das mit dem Hochwasserschaden halbwegs gut ausgegangen ist?!?! :shock:
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
Obse
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 5689
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 10:48
Wohnort: Niederstetten
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Ich war gestern bei....

#769 Beitrag von Obse »

Dash hat geschrieben: Montag 8. Juli 2024, 07:47
Obse hat geschrieben: Freitag 5. Juli 2024, 20:20 Wir waren am 21.6 und 22.6. wie jedes Jahr auf dem Boarstream Open Air. Musikalisch Black- Death- und Grindcore.
Das ist doch das Festival wo man die Namen der Bands auf dem Festivalplakat nicht entziffern kann, oder?

Ich hoffe doch, dass das mit dem Hochwasserschaden halbwegs gut ausgegangen ist?!?! :shock:
Ja möglich :D aber da gibts ja viele davon.

Versicherung zahlt alles komplett. Jede Menge Verwaltungskram und Telefonie haste trotzdem. Was wären wir hier in Deutschland nur ohne Anträge in zig facher Ausführung und den ganzen Protokollen und Genehmigungen :stupid03:
Konzerte/Festivals 2020:

06.06. Skaldenfest
06.08.-09.08. Taubertal Festival
12.08.-15.08. Summerbreeze

Antworten

Zurück zu „Festivals & Konzerte“