KI, ChatGPT, Dall-E etc.

Interessantes & Neues aus dem multimedialen Sektor, egal ob Kino, TV, Film-DVDs, Spiele, Internetseiten, Computerprogramme, Bücher....

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14310
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#1 Beitrag von Dash »

Man will ja doch nicht komplett den Anschluss verpassen, weswegen ich die Tage mal ChatGPT ausprobiert habe.
Ja, ganz nett, aber ich verstehe noch nicht ganz was mir das bringen soll, in welchen Anwendungsbereichen ich das zukünftig nutzen könnte.

Ja, klar kann ich ChatGPT nach Dinge befragen, die Antworten bekomme ich aber auch über eine Suchmaschine.
Allerdings nicht in so einer netten textlichen Zusammenfassung - was ich allerdings auch höchst selten benötige.

Wir haben hier ja doch eine gute Alterspanne - und wollte das große Thema KI (an das ich derzeit noch nicht realistisch glaube)
und Tools wie ChatGPT zur Diskussion stellen.

Habt ihr Erfahrungen? Was macht ihr damit?
Würde mich über Beiträge und Anregungen freuen!
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
The Reaper
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4251
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 20:53
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#2 Beitrag von The Reaper »

ChatGPT kann auch programmieren, da gibt es dann schon Anwendungsbereiche. Ich kenne einen praktischen Anwendungsfall bisher. In diesem Fall gab es in der Firma einen kleinen Programmcode zur Datenauswertung, welcher nicht wie erwünscht funktioniert und von niemandem so recht verstanden wurde. Programmiert hat das ein ehemaliger Angestellter, welcher nicht mehr in der Firma ist. ChatGPT konnte innerhalb kürzester Zeit den Code analysieren, erklären und optimieren.

Gesendet von meinem XQ-BQ72 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14310
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#3 Beitrag von Dash »

Danke für den Ansatz.
An so etwas habe ich auch schon gedacht, PL/SQL-Code von ChatGPT schreiben lassen,
die Idee Code überprüfen und optimieren zu lassen - das behalte ich im Hinterkopf :daumenhoch01:

Welche Programmiersprache war es bei euch?
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4059
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#4 Beitrag von kottsack »

Ein guter Kumpel von mir, der komplexe Angebote in der Biotechnik für weltweit erstellt, nutzt eine verwandte Software zu ChatGPT, die wohl das gleiche macht, um seine Geschäftsmails schreiben zu lassen. Er liefert die Stichworte, sagt die jeweilige Sprache, liest nochmal drüber und versendet sie.
Er spart sich das ganze selber schreiben, die ganzen Höflichkeitsfloskeln und das ganze Zeug und er ist hochzufrieden damit.
Eigene Erfahrungen hab ich nicht - wüsste auch nicht, wofür.
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4059
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#5 Beitrag von kottsack »

Ich habs jetzt auch mal für ein paar Textproduktionen getestet und das liefert mitunter schon eine gute Basis ab. Ich kann das jedem nur empfehlen, es mal auszuprobieren und halt auch a weng rumzuspielen.

schreib einen kurzen artikel über die Band itchy
Itchy ist eine deutsche Punkrock-Band, die 2001 in Eislingen gegründet wurde. Die Gruppe besteht aus Sänger und Gitarrist Sebastian Hafner, Bassist Daniel Friedl, Schlagzeuger Max Zimmer und Gitarrist Daniel Pongratz.

Die Band veröffentlichte ihr erstes Album "Eskalation des Krieges" im Jahr 2003, gefolgt von "All we know" im Jahr 2004 und "The heart of a coward" im Jahr 2006. Ihr viertes Album "Sickness" erschien im Jahr 2008, gefolgt von "Dead serious" im Jahr 2011.

Mit ihrem fünften Album "The itch is what you crave" im Jahr 2013 erreichte die Band erstmals die deutschen Charts und konnte sich auf Platz 37 platzieren. Es folgten weitere erfolgreiche Alben wie "We're All Alright!" (2016) und "Ja als ob" (2019).

Itchy ist bekannt für ihre energetischen Live-Shows und ihre Mischung aus Punkrock und Pop-Punk. Die Texte der Band befassen sich oft mit gesellschaftlichen Themen wie Einsamkeit, Entfremdung und politischen Missständen.

Neben ihren zahlreichen Tourneen und Festival-Auftritten in Deutschland, Europa und den USA wurden Itchy mehrfach für den deutschen Musikpreis Echo nominiert. Die Band hat sich als fester Bestandteil der deutschen Punkrock-Szene etabliert und bleibt auch in Zukunft aktiv.

was ist der unterschied zwischen zombicide erste und zweite edition
Zombicide ist ein kooperatives Brettspiel, in dem Spieler als Überlebende einer Zombie-Apokalypse kämpfen müssen. Es gibt eine erste und eine zweite Edition des Spiels. Hier sind einige der Hauptunterschiede zwischen den beiden Editionen:

Spielmechanik: Die zweite Edition von Zombicide wurde verbessert und verfeinert, um ein besseres Spielerlebnis zu bieten. Einige der Änderungen umfassen die Überarbeitung der Regeln für Waffen, Ausrüstung und Fähigkeiten, die Hinzufügung neuer Charakterklassen und der Einführung von Spezialfertigkeiten für bestimmte Charaktere.

Komponenten: Die zweite Edition von Zombicide enthält mehr und verbesserte Komponenten, wie zum Beispiel hochwertigere Spielkarten und Miniaturen.

Szenarien: Die zweite Edition von Zombicide enthält neue Szenarien und Missionen, die dem Spiel mehr Abwechslung und Herausforderung verleihen.

Kunstwerk: Das Kunstwerk und das Design von Zombicide wurden in der zweiten Edition verbessert und modernisiert, um eine ansprechendere Ästhetik zu schaffen.

Abwärtskompatibilität: Obwohl es einige Unterschiede zwischen den beiden Editionen gibt, sind sie im Wesentlichen miteinander kompatibel. Spieler können Charaktere, Karten und andere Elemente aus der ersten Edition in der zweiten Edition verwenden.

Zusammenfassend bietet die zweite Edition von Zombicide eine verbesserte Spielmechanik, bessere Komponenten, neue Szenarien und eine modernisierte Ästhetik im Vergleich zur ersten Edition.
Schreibe ein Lied im Stil von Scooter
Verse 1:
Listen up, people, it's time to move
Gonna take you on a wild ride, feel the groove
We're gonna blast off to a place so high
Where the music's loud and the lights never die

Chorus:
Jump! Jump! Let's get it started
Move your body like you're unguarded
We're gonna party like it's the end of time
And nothing's gonna stop us, we're feeling fine

Verse 2:
Feel the bass, it's pumping in your chest
You're gonna lose control, give it your best
Hands in the air, we're gonna shout it out
This is what it's all about

Chorus:
Jump! Jump! Let's get it started
Move your body like you're unguarded
We're gonna party like it's the end of time
And nothing's gonna stop us, we're feeling fine

Bridge:
Scooter's in the house, we're here to stay
Gonna take you to a place far away
Where the beats are loud and the energy's high
So come on, let's fly

Chorus:
Jump! Jump! Let's get it started
Move your body like you're unguarded
We're gonna party like it's the end of time
And nothing's gonna stop us, we're feeling fine

Outro:
Jump! Jump! Let's get it started
Move your body like you're unguarded
Scooter's in the house, we're here to stay
So come on, let's play!

:10: :blumen01: :clap01:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kottsack für den Beitrag:
Dash
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
markus.whatever
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1932
Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 19:37
Wohnort: Leutkirch
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#6 Beitrag von markus.whatever »

Also der Artikel über Itchy ist faktisch kompletter Quatsch :D
Den Scooter Song, kann ich mir gut so vorstellen. Hör ihn quasi schon.
BIn mir auch relativ sicher, dass HP so seine Texte schreiben lässt.
Ja von mir aus, dann nennt sich die Mucke halt Deephouse
aber dafür, dass hier niemand tanzt, ist sie ziemlich laut.

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14310
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#7 Beitrag von Dash »

Das mit Scooter finde ich witzig :-D
Bzgl. Itchy habe ich das gleiche mit den Donots gemacht,
da kam ab "Itchy ist bekannt für ihre energetischen Live-Shows..." dasselbe raus.

https://www.heise.de/news/GPT-4-In-eine ... .ansprache

GPT4 wurde veröffentlicht!
So die richtige Überzeugung fehlt mir noch. Für eine Art Blaupause für einen längeren Text mag das alles gut passen,
aber der inhaltliche Wahrheitsgehalt ist prüfbar.

Gestern im Podcast "Apokalypse & Filterkaffee" hat ja Sascha Lobo einiges zu ChatGPT gesagt.
Er sieht das meiner Meinung nach alles zu optimistisch. Für mich ist es derzeit eher ein Abgrasen und Zusammenfassen
von Informationen, die es irgendwo in den Tiefen des Internets gibt - mit der Wahrscheinlichkeit was passen könnte.
Von richtiger KI scheint mir das noch meilenweit entfernt.

Sascha Lobo bringt als Beispiel, dass er sich PONG hat komplett programieren lassen.
Warum? Und gibt es den Code nicht schon zigfach im Internet?! Das ist doch kein Beispiel für KI!

Er bringt auch Beispiele, die den ein oder anderen Job ersetzen könnten, er meint
z.B. in den Bereichen Jura und Steuer. Kann ich nachvollziehen, weil es ja einem vorgegebenen Rahmen folgt (Steuerrecht...).
Ob das im Grunde was mit KI zu tun hat? Ich meine nein.

Aber: ich werde das im Auge behalten und auch immer wieder verwenden.
Gedichte zu Geburtstagen, Texte für besonderes Anlässe, fehlerhaften Programmcode checken lassen.

Mal sehen wo die Reise hingeht. Oder ob es das nächste Metaverse wird....
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4059
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#8 Beitrag von kottsack »

Also ich kann sagen, dass ich es in dieser Woche in der Arbeit eingesetzt habe. Einmal, um mir eine Basis für einen Text zu liefern, von dem, nach der Überarbeitung nicht mehr viel übrig geblieben ist. Aber es ist immer einfacher, an einem bestehenden Text rumzuändern, als auf der weißen Word-Datei zu starten. Und zum anderen als eine Suchmaschine für einen komplizierten Sachverhalt. Und auf diesen zwei Einsatzgebieten ist es für mich praktisch. Es ist wie Wikipedia: für den ersten Überblick oder den schnellen Überblick super, für bequellbare Information komplett untauglich.

Zum HP Baxxter-Songwriting empfehle ich, und ich empfehle sie auch so, um zu sehen, was der Psycho für ein Napoleon ist, die sehr unterhaltsame Scooter-Doku.

https://www.imdb.com/title/tt14021830/?ref_=fn_al_tt_2

Da wird gezeigt, wie ein Scooter-Lied entsteht. "He, Michael, sag mal ein Englisches Wort". Es ist witzig und wirklich auch interessant.
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Obse
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 5684
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 10:48
Wohnort: Niederstetten
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#9 Beitrag von Obse »

Ich habe es mittlerweile auch mal getestet und bin positiv überrascht, obwohl ich der KI-Welt skeptisch gegenüber stehe.

Ich habe mir diese Woche immer wieder mal einige Zeilen für Powershell Scripte schreiben lassen oder gefragt, ob das so funktioniert. Hat mir dann doch Zeit gespart, da ich mich nicht über die große Suchmaschine durch versch. Seiten klicken musste, bis ich das richtige gefunden habe.

Ansonsten ist das für mich aber keine "richtige" KI. ChatGPT ist einfach in der Entwicklung mit Informationen aus dem Internet vollgestopft worden und verarbeitet diesen Inhalt nun bzw bereitet meine Frage mit einer Antwort für mich auf, welche ich selbst über die große Suchmaschine gefunden hätte.
Konzerte/Festivals 2020:

06.06. Skaldenfest
06.08.-09.08. Taubertal Festival
12.08.-15.08. Summerbreeze

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4059
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#10 Beitrag von kottsack »

Genau so. Ich hab mir Medizinerkongresse suchen lassen, die für ein bestimmtes Thema relevant sind.
Das wäre auch in Einzelsuchen und viel Probieren mit der normalen Suchmaschine gegangen und ich musste ja alle eh nochmal anschauen, aber ChatGPT hat mir eine schöne Liste geliefert und ich hatte dann die Abkürzungen, nach denen ich suchen musste. (die meisten Namen dieser Kongresse bestehen aus vielbuchstabigen Abkürzungen - ein Graus für eine normale Web-Suche)

Also, ChatGPT ist nach jetzigem Stand für mich eine Suchmaschine 2.0 mit lustiger Unterhaltungsfunktion.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kottsack für den Beitrag:
Erdbeerschorsch
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14310
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#11 Beitrag von Dash »

Kaum dass man es gerade brauchen könnte :-D Geht ChatGPT derzeit bei euch?
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
Obse
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 5684
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 10:48
Wohnort: Niederstetten
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#12 Beitrag von Obse »

Dash hat geschrieben: Montag 20. März 2023, 19:56 Kaum dass man es gerade brauchen könnte :-D Geht ChatGPT derzeit bei euch?
Stand jetzt aktuell funktioniert es
Konzerte/Festivals 2020:

06.06. Skaldenfest
06.08.-09.08. Taubertal Festival
12.08.-15.08. Summerbreeze

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14310
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#13 Beitrag von Dash »

Obse hat geschrieben: Dienstag 21. März 2023, 07:54
Dash hat geschrieben: Montag 20. März 2023, 19:56 Kaum dass man es gerade brauchen könnte :-D Geht ChatGPT derzeit bei euch?
Stand jetzt aktuell funktioniert es
Bei mir jetzt auch wieder :pflaster01:
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
Obse
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 5684
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 10:48
Wohnort: Niederstetten
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#14 Beitrag von Obse »

Gerade mal wieder aus Interesse ChatGPT verwendet.

Da meine Freundin morgen Geburtstag hat und ich ihr immer gerne eine Karte zum Geschenk dazu schreibe, habe ich gedacht ich nutze mal ChatGPT um zu schauen, was denn die "KI" dazu schreiben würde.
Ich habe Dinge wie unseren Hausbau im letzten Jahr und den ersten Geburtstag in den eigenen vier Wänden dieses Jahr einfließen lassen.

Als konservativer IT-Administrator bin ich doch überrascht gewesen wie ähnlich die Vorschläge meinem Aufschrieb gleich gekommen sind. Da stellt sich mir die Frage ob es in Zukunft ein Einheitsbrei bei vielen Formulierungen werden wird
Konzerte/Festivals 2020:

06.06. Skaldenfest
06.08.-09.08. Taubertal Festival
12.08.-15.08. Summerbreeze

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 14310
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#15 Beitrag von Dash »

Ich habe das heute auch für ein paar Abschiedsworte für eine Mitarbeiterin meiner Frau verwendet.
Ich fand´s okay bzw. als Basis gut nutzbar - meiner Frau war es zu schmalzig :-)
Da stellt sich mir die Frage ob es in Zukunft ein Einheitsbrei bei vielen Formulierungen werden wird
Das kann gut sein! Aber wir wollen es ja stellenweise auch nicht anders - ich denke da gerade an Arbeitszeugnisse.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)
-> www.derdash.de <-

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4059
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#16 Beitrag von kottsack »

Geht saugut für dieses sinnlose Überbleibsel aus der Krawattenzeit "Anschreiben" bei Bewerbungen. Zack, füttern, nochmal 10 Minuten drüber gehen und fertig ist die Rübe.
(und der Aufwand spiegelt exakt meine empfundene Verachtung gegenüber dem Berufsstand des Personalers wieder)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kottsack für den Beitrag (Insgesamt 2):
Dashmarkus.whatever
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
markus.whatever
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1932
Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 19:37
Wohnort: Leutkirch
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#17 Beitrag von markus.whatever »

kottsack hat geschrieben: Mittwoch 13. September 2023, 18:16 Geht saugut für dieses sinnlose Überbleibsel aus der Krawattenzeit "Anschreiben" bei Bewerbungen. Zack, füttern, nochmal 10 Minuten drüber gehen und fertig ist die Rübe.
(und der Aufwand spiegelt exakt meine empfundene Verachtung gegenüber dem Berufsstand des Personalers wieder)
also ist die Verachtung gering? ;)
Ja von mir aus, dann nennt sich die Mucke halt Deephouse
aber dafür, dass hier niemand tanzt, ist sie ziemlich laut.

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4059
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: KI, ChatGPT, Dall-E etc.

#18 Beitrag von kottsack »

Hast mich, Du Hundling. :lol:

Ich korrigiere: "Das Verhältnis von gewünschtem Aufwand zu tatsächlich betriebenem Aufwand".

Nein, aber es funktioniert wirklich saugut. Der Prompt war sowas wie "Schreib mir einen Cover Letter zu folgender Stellenausschreibung in Englisch <Einkopierter Volltext der Ausschreibung>.

Kann ich nur empfehlen. Viel besser als wenns selbst geschrieben wäre.
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Antworten

Zurück zu „Kino / DVDs / Videos / TV / Bücher / Computer, Internet und Medien“