Endlich wieder Fußball

... and all the rest ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 13577
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 579 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal
Kontaktdaten:

Re: Endlich wieder Fußball

#4761 Beitrag von Dash » Sonntag 2. April 2017, 16:44

Ich weiß jetzt nicht genau wie du das meinst. Das Stadion in Nürnberg gehört aber der Stadt und nicht dem Verein.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3841
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4762 Beitrag von kottsack » Sonntag 2. April 2017, 17:47

Wer kriegt denn die Kohle für die Namensrechte, wenns easy-credit-Stadion heißt? Ich denke mal, dass der Mieter, also der Club, die Kohle dafür abgreifen wird und sich die Stadt als Eigentümer über die Miete einen Teil davon krallen wird.

Und jetzt kommt meine Idee: warum soll der popelige Fan dem Club die Kohle dafür geben, dass sie das Stadion nach einem ihrer Spieler benennen können, wenn der Club selbst das Stadion doch so nennen könnte (und halt dafür ein wenig Kohle nicht einnehmen würde)?
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 13577
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 579 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal
Kontaktdaten:

Re: Endlich wieder Fußball

#4763 Beitrag von Dash » Montag 3. April 2017, 09:00

Puhhh, da musst du eher den gemeinen Club-Fan fragen.
Aber ich würde sagen, dass die Stadt die Kohle für die Stadionsbenamung einsteckt.

Wie hier zu lesen ist https://de.wikipedia.org/wiki/Stadion_N%C3%BCrnberg hat das Stadion derzeit wohl gar keinen Namen.
Das Stadion Nürnberg (seit 1. Juli 2016; ursprünglich Städtisches Stadion; 1945 bis 1961 Victory-Stadium; 1961 bis 1991 wieder Städtisches Stadion, 1991 bis 2006 Frankenstadion; 2006 bis Juni 2012 easyCredit-Stadion; Juli 2012 bis Februar 2013 Stadion Nürnberg; März 2013 bis Juni 2016 Grundig Stadion[2]) in Nürnberg ist ein Sportstadion, das für Fußballspiele und für Leichtathletikveranstaltungen geeignet ist.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3841
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4764 Beitrag von kottsack » Montag 3. April 2017, 10:44

Ok, dann also die städtische Betreibergesellschaft vermutlich. Dann ist das anders wie in Berlin oder Dortmund z.B. .
Aber wenns keinen Namen hat, dann soll die Stadt das doch so nennen.

Oder warum nennen es die Fans nicht einfach in der Umgangssprache so? Ist doch egal, was auf irgendwelchen Schildern steht. Es muss sich im Allgemeinsprech durchsetzen so wie Betzenberg, Bökelberg, Schlauchboot, Westphalenstadion oder Volkspark. Ich bin mir sicher, du weißt, wo die ganzen Stadien stehen, die ich aufgezählt habe und die heißen alle nicht so.
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
The Reaper
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3871
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 20:53
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Endlich wieder Fußball

#4765 Beitrag von The Reaper » Mittwoch 13. September 2017, 23:07

Endlich wieder Fußball! Interessiert das überhaupt noch jemanden ernsthaft, nachdem das "Geschäft" so abgehoben ist?

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3841
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4766 Beitrag von kottsack » Mittwoch 13. September 2017, 23:45

Irgendwie nicht so richtig. Ich schaue nach wie vor gerne Fußball und habe mir auch heute Abend das Spiel angeschaut, weil es halt kam und weil es ein ganz netter Bolz ist. Ich schaue aber nicht mehr alles, was geht.
Nationalmannschaft schau ich nur noch bei Turnieren und wenn ich einfach auf der Couch fläzen will. Ich finde den Qualimodus so eine Lächerlichkeit, dass da kein sportlicher Anreiz mehr dabei ist. Wozu soll ich den Scheiß denn bitte noch schauen? Sie kriegen ja nicht mal mehr die zweitklassigen Stadien ausverkauft.
CL werd ich ab nächster Saison komplett aussen vor sein - ich werde mir kein Bezahlfernsehen holen und wenn ich komplett ausgeschlossen werde, dann ist das einfach so. Wenn sie das meinen, dass das gut so ist, dann sollen sie mal machen. Die Weltauswahlen, die da die immer gleichen Top 8 ausmachen, die haben nichts mehr mit dem regionalen Verein zu tun. Das ist beliebig austauschbar. Du könntest doch PSG, Real, Bayern, die Engländer alle locker die Trikots untereinander durchtauschen lassen - es würde kaum auffallen. Wenn jetzt bei den Bayern der Müller auch noch (zu recht, wenn es nach Leistung geht) nächstes Jahr verkauft wird, dann kann das "Mia san Mia" auf dem Trikot keiner mehr im Team korrekt aussprechen. Ich war, seit ich mich für Fußball interessiert habe, Bayernfan, aber die Entwicklung, die es unter dem unfähigen Spanier genommen hat, hat mich davon weggebracht. Es juckt mich einfach nicht mehr und ich finde den Verein inzwischen abstoßend.
In den europäischen Bewerben wirds ab Februar für 2-7 Spiele interessant - brauchst jetzt eigentlich nicht kucken.
Und die Bundesliga - mei, obenrum ist es Langeweile wie immer, der Rest ist spannend. Ich freu mich über die 2. und die 3. Liga und werd auch heuer mal ins Grünwalder rüberradeln und auch mal bei Haching vorbeischauen. Da wird echter Fußball gespielt. Das Schlauchboot würde ich nicht mal geschenkt von innen anschauen.

Vielleicht kommt das mit dem Alter, aber mir ist meine Sportschau heilig und ich mag die einfach. Wird die mal in ihrer jetzigen Form abgeschafft und nicht woanders gleichwertig ersetzt, dann wars das für mich eben mit Fußball. Die 2. Liga haben sie mir ja schon verdorben. Ich hab die Sport1-Sendungen mit den Zusammenfassungen gerne geschaut. Jetzt, auf Sky Sport News mags das gleiche Format sein, aber der Stream funktioniert nicht stabil und der Sender wird hier in München nicht analog ins Kabelnetz eingespeist. Schade, aber da ich es nicht kucken kann, schau ich es auch nicht. Und extra einen Receiver oder ne neue Glotze nur für die zweite Liga kaufen, kommt nicht in Frage. Also ist es wohl ein Abschied auf Raten für mich. Ich find das schade, aber das Geschäft wird mir gerade eh zu sehr überdreht. Wie sehen das andere? Wirds einen moderaten Weg zurück geben oder wird das jetzt einfach so bleiben?
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 13577
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 579 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal
Kontaktdaten:

Re: Endlich wieder Fußball

#4767 Beitrag von Dash » Donnerstag 14. September 2017, 10:31

Ich sehe das im Großen und Ganzen wie du.
Und so lange der Konsument (also WIR) daran nichts ändert (eben keine Abos mehr kaufen) wird sich da auch nichts ändern.
Zumindest was die Bundesliga betrifft.
Bei der CL wird das Geschäft (Asien) doch schon wo ganz anders gemacht.

Bin eh gespannt wann sich bei uns mal ´ne Art "Piratensender" etabliert.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3841
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4768 Beitrag von kottsack » Donnerstag 14. September 2017, 11:49

Die Piratensender im Netz gibts ja auch schon immer und deren Qualität ist inzwischen gar nicht so schlecht. Das sind irgendwelche Stream-Server, die irgendwo in Rußland oder Asien rumstehen und wo du eigentlich jedes Spiel z.B. der CL kucken kannst.

Ich bin gespannt, ob die Leute nächstes Jahr mit Abos mitziehen werden oder eben nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass ne ganze Menge Leute - gerade die Älteren, vergrault werden.
Andererseits sind die auch nicht die werberelevante Zielgruppe, also nicht so wichtig. Und die Leute bis 50 sind ja durchaus affin zu Streamingabos. Es wird wohl leider aufgehen. Viele Leute haben doch jetzt gerade schon die Netflix-/Prime-Abos und igeln sich zu Hause ein. Dann kommt halt noch ein Sportabo dazu und sie brauchen gar keine Interaktion mit anderen Menschen im Privatrahmen mehr. Ich find das schade, aber es ist wohl ein Seiteneffekt mit der ganzen Mobilität. Ich sehs an mir - ich bin in 3 Jahren in 3 verschiedenen Orten gewohnt - wirklich kennen tu ich hier gerade mal eine Handvoll Leute und mit noch weniger Leuten kucke ich gemeinsam Fußball o.ä. Das Amazon-Abo und die Heimkinoanlage kannst du halt mitnehmen. (beides habe ich nicht)
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
zokker000
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 2208
Registriert: Sonntag 13. Januar 2013, 12:30
Wohnort: 97941 TBB-Dittwar
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4769 Beitrag von zokker000 » Donnerstag 14. September 2017, 12:29

Ich sehe das ähnlich. Bei mir ist es aber schon seit 2-3 Jahren so, dass ich selten die Spiele anschaue. Wenn mal was ist, dann 2. Liga oder sogar die 3. Weil dort halt tatsächlich was passiert.
Dadurch, dass ich selbst in der Kreisklasse spiele, verfolge ich mehr die die Klassen von Verbandsliga bis hin runter zur Kreisklasse C. Dort ist immer die Gaudi los. Das ist noch echt spannender Fußball.
Ich schwöre feierlich, ich bin ein Tunichtgut!

Taubertal 2013|'14|'15|'16|'17|'18|('19)|'20
Rock im Park 2015|'17
ab geht die Lutzi 2017|'18|'20?
Mission Ready Festival 2017|'18|'20?
Konzerte 2019: WIZO, Schmutzki, Liedfett

Benutzeravatar
headshot
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1640
Registriert: Sonntag 19. Februar 2006, 21:49
Wohnort: Mfr
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4770 Beitrag von headshot » Donnerstag 14. September 2017, 14:24

Mir reichen inzwischen die Endergebnisse... haben momentan den Probemonat von DAZN, aber oft gelaufen ist es bisher nicht.. denke nicht, dass es sich bei uns durchsetzt.. tagsüber läuft kein tv und abends mit den Schichten auch nur bedingt..
Wir haben DAZN mal probiert nachdem unsere beiden Skyschauer nun keines mehr haben, und wir nun kein Fussball mehr zusammen sehen. Mal abwarten, wie das weiterhin läuft
Die Legende lebt
Wenn auch der Wind sich dreht
Unser Club wird niemals untergeh'n
~ ~ ~ ~
bis zum bitteren ende
~ ~ ~ ~
Das Leben ist ein Würfelspiel

Benutzeravatar
vfbler
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 842
Registriert: Samstag 26. Juli 2014, 18:33
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4771 Beitrag von vfbler » Freitag 15. September 2017, 17:14

Ich habe meinen Alias ja nicht ohne Grund gewählt.
Auch wenn der Kommerz immer mehr die Überhand gewinnt bleibe ich meinem Verein treu. DK, Auswärtsspiele, Sky das volle Programm, kostet mich einen Haufen Kohle ist mir aber egal. Das Erlebnis mit Freunden ein Fußballspiel zu schauen ist für mich einfach ein schöner Zeitvertreib.

Würde mich mal interessieren, wie Ihr die diesjährige Saison für den VfB seht.
Abstieg, Mittelfeldplatz,...?



Benutzeravatar
Charles_Robotnik
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 2960
Registriert: Montag 10. August 2009, 18:56
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4772 Beitrag von Charles_Robotnik » Freitag 15. September 2017, 21:14

VfB hat einen viel zu guten Trainer als dass sie was mit dem Abstieg zu tun haben könnten.

Gesendet von meinem Redmi 3S mit Tapatalk

Bild

rulaman
Vielplanscher
Vielplanscher
Beiträge: 377
Registriert: Freitag 15. August 2014, 22:50
Wohnort: Metzingen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4773 Beitrag von rulaman » Samstag 16. September 2017, 12:03

Als Exil-Stuttgarter drücke ich natürlich dem VfB die Daumen und glaube auch , dass sie den Klassenerhalt schaffen.

Ansonsten geht mir die ganze Entwicklung im Profifussball ziemlich auf den Sack. Was da abgeht ist mittlerweile schon fast pervers.
Spiele schaue ich mir im TV live kaum noch an, ausgenommen Em oder WM.
Sky ist abgemeldet, wenn´s passt schaue ich mir zur Information die gute alte Sportschau an, das ist eigentlich völlig ausreichend.

Zumal ich durch mein Engagement bei der schönsten Sportart der Welt ( Eishockey ) auf sportlichem Terrain auch zeitlich und emotional gut ausgelastet bin.
If we go down we go together

Benutzeravatar
The Reaper
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3871
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 20:53
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Endlich wieder Fußball

#4774 Beitrag von The Reaper » Samstag 16. September 2017, 19:10

Also ich verfolge die Bundesliga und Champions League aktuell noch so gut es geht. Auch jetzt gerade läuft im Hintergrund das Spiel Leipzig - Gladbach. Allerdings endet zum 30.09. das Abo meines Vaters und wenn Sky da nicht noch ein ordentliches Angebot macht, dann wird der Vertrag auch nicht verlängert. Danach wird es dann vermutlich auch erstmal weniger mit dem Fußball.

Was mich richtig nervt, ist der immer größer werdende Realitätsverlust und die Leistungsunterschiede in der Championsleague. Wenn man bedenkt, dass alleine PSG im Sommer über 400Mio € für zwei Spieler ausgegeben hat (klar, Mbappe wird erst nächstes Jahr gekauft, aber das ist ja nur um das lächerliche Financial Fair Play zu umgehen) und aktuell bei AirBerlin über ähnliche Summen gesprochen wird und da 8000 Mitarbeiter dranhängen, dann kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.
Wenn man dann noch unter der Woche CL guckt und ein Neymar seinen Gegenspieler während dem Spiel mit einer Geste als Ar***loch bezeichnet und nach dem Spiel noch mit vorgehaltener Hand weiter beleidigt und den Handschlag / Trikotwechsel verwehrt, weil der eben etwas härter zu Werke geht um dagegen zu halten, dann könnte ich nur noch kotzen. Die leben mittlerweile in einer komplett anderen Welt, die immer weiter von der realen Welt abdriftet.
Ich selbst habe mir auch schon ewig keine Fan-Artikel mehr gekauft (Trikot 90€, is klar :stupid03: )und war auch in keinem Stadion mehr (ausgenommen Aalen (weil ich direkt neben dem Stadion wohne) und ein mal Heihenheim (weil es eben nah ist und ich als Student für 6€ super Fußball sehen kann), aber das ist noch eine andere Welt). Und in absehbarer Zeit habe ich das auch nicht vor, da begnüge ich mich wenn überhaupt mit der Glotze oder nur dem Ticker.

Benutzeravatar
vfbler
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 842
Registriert: Samstag 26. Juli 2014, 18:33
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4775 Beitrag von vfbler » Sonntag 17. September 2017, 12:00

Krass was Gentner gestern passiert ist, im Stadion sah das gar nicht so schlimm aus, in der Zeitlupe dann um so schlimmer. Grenzwertig wie die Torhüter zum Teil in die Zweikämpfe gehen auch wenn das keine Absicht war.
Warum der scheiss Schiri trotz Videoschiri weiterspielen lies ist mir ein Rätsel, können das System wieder einpacken, so gehts gar nicht.
Gute Besserung Gente!

Benutzeravatar
Öröc
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 699
Registriert: Samstag 31. August 2013, 19:27
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4776 Beitrag von Öröc » Sonntag 17. September 2017, 17:20

also für mich siehts halt wie ein unglücklicher zusammenprall aus.
99,5% der torhüter gehen in so einer situation so zum ball.
das was da gestern passiert ist, war einfach ein unfall.

trotzdem erschreckend!

Benutzeravatar
Obse
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 5836
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 10:48
Wohnort: Niederstetten
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4777 Beitrag von Obse » Montag 18. September 2017, 11:53

Ich sehe das Foul an Gentner nicht als Foul an, sondern wie Öröc als unglücklichen Zusammenprall.
Einen Zusammenprall zwischen Spieler und Torhüter gibt es jedes Wochenende - nur war hier eben ganz viel Pech dabei.

Ich war heute Morgen so doof und habe mir wieder Auswärtstickets für den FC in Stuttgart gekauft. :fad01:
Aber nach so einem Saisonstart kann es nur noch besser werden....
Konzerte/Festivals 2017:
06.05. Unantastbar
17.06. Skaldenfest
23.06.-24.6. Rock am Härtsfeldsee
12.08. Heavy Gassenfest
16.08.-19.08. Summerbreeze

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3841
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4778 Beitrag von kottsack » Freitag 22. September 2017, 10:10

So, wie es der Stuttgarter Torwarttrainer selbst gesagt hat, so sehe ich das auch. Torhüter müssen so rausgehen und das, was da passiert ist, ist halt der schlimmstmögliche Fall gewesen. Foul war es für mich auch keines, wie auch der oberste Schiedsrichter Krug bestätigt hat. Und der muss es ja wissen. Lieber geht einmal in 10 Jahren bei sowas ein Spieler richtig kaputt, als dass die Torhüter verunsichert werden und zögern. Dann haben wir pro Jahr 5 verletzte Torhüter in der Liga, weil die derber angegangen werden und wenn dann noch die unsportlichen Südeuropäer auf den Trichter kommen, dass es nicht mehr weh tut, wenn sie den Torwart angehen, dann wirds ne zweistellige Anzahl.

Ich seh den VfB die ganze Saison über im Abstiegsstrudel, aber vermutlich werden sie die Klasse halten. Die Absteiger kommen aus meiner Sicht aus dem Pool mit

Augsburg, Wolfsburg, Frankfurt, Freiburg, Köln, Stuttgart, Mainz.

Ich hoffe auf Augsburg und Wolfsburg, fürchte aber, dass es Freiburg und Köln erwischen könnte.

Immerhin ist es unten drin spannend. Oben ist ja eh wieder die selbe Scheiße wie jedes Jahr.


@rula: Ich hab die schönste Sportart der Welt gelesen. Mit wem hältst es du?
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Obse
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 5836
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 10:48
Wohnort: Niederstetten
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4779 Beitrag von Obse » Freitag 22. September 2017, 11:37

kottsack hat geschrieben:
Freitag 22. September 2017, 10:10
Augsburg, Wolfsburg, Frankfurt, Freiburg, Köln, Stuttgart, Mainz.
Ich würde hier Wolfsburg rausnehmen und Werder Bremen und natürlich den HSV (werden jetzt vollends durchgereicht) dazu nehmen.
Konzerte/Festivals 2017:
06.05. Unantastbar
17.06. Skaldenfest
23.06.-24.6. Rock am Härtsfeldsee
12.08. Heavy Gassenfest
16.08.-19.08. Summerbreeze

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3841
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Endlich wieder Fußball

#4780 Beitrag von kottsack » Freitag 22. September 2017, 13:50

Das Bild von Werder wird aus meiner Sicht etwas verzerrt, weil die mit Bayern, Hoffenheim, Hertha und Schalke eigentlich fast alle dicken Brummer schon da hatten. Das wird sich glaub ich etwas relativieren und im Mittelfeld stabilisieren. Aber gut, wir werdens sehen und es wird spannend werden.

In Köln speziell fällt es mir auf und bestätigt mich in meiner Annahme, dass der Abgang von Modeste null kompensiert wurde. Die spielen ja komplett auf einen zentralen Kerl ausgerichtet, der die Dinger reinmachen muss. Nur, da haben sie sich echt eine totale Niete als Ersatz vorne rein geholt. Der ist zwar ein Athlet, aber hat halt vom Fußball keinen Plan und null Torriecher (und das für ein Volumen von über 20 Millionen). Stell da z.B. den Pizzaro vorne rein und der macht dir bis zum heutigen Spieltag 3-5 Tore.
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Antworten

Zurück zu „O f f - T o p i c“