Meinungen zum Line-Up 2020

Was haltet ihr von den bestätigten Bands und Künstlern? Bitte für jede Band nur ein Kreuz....einen Thread natürlich...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MuhMachtDieKuh
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 2404
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2009, 20:41
Wohnort: Hohenlohe / Heidelberg
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Meinungen zum Line-Up 2020

#21 Beitrag von MuhMachtDieKuh »

Moinsen... auch bei mir ists lange her, aber das aktuelle Lineup hat mich dann doch mal wieder dazu verleitet, mich mit dem Festival auseinander zu setzen - und vor allem meinen Senf dazu zu geben. Meine Einschätzung zu 2020 will ich kurz halten und daher schreibe ich einfach genau das, was mir als erstes in den Sinn kam:

Das muss man sich erstmal trauen, so viel Geld für so ein Lineup zu verlangen.

Und hier noch die Erklärung(für alle, die es doch etwas länger mögen): Als ich gesehen habe, dass das Festival aktuell 143 Euro kostet, hat mich das echt extrem gewundert. Nicht nur, weil Volker die 100-Euro Schallmauer immer so hoch gehalten hat (dass die irgendwann fallen muss, war eh klar), sondern weil die Bands an der Spitze des Billings in der Vergangenheit allenfalls für die zweite oder dritte Reihe des TOA gut genug waren. Gut, AMK haben einen kometenhaften Aufstieg hingelegt. Aber Headliner? Srsly?? Fettes Brot haben die besten Tage auch schon hinter sich und Biffy Clyro haben ewig nix Neues gebracht und steigen trotzdem dermaßen vom Co-Co- zum Headliner auf? Ok.

Der Rest ist erwartbar und leider auch nix besonderes. Die Mischung mag okay sein, für Leute, die sich ein kleines Rock im Park wünschen, ein familiäreres Southside. Es ist für jeden was dabei. Für den Ticketpreis kann man aber auch gleich zu den großen Festivals fahren - oder etliche wirklich familiäre Festivals besuchen, bei denen das Bier noch schmeckt und wirkliche Nachwuchsbands und Newcomerperlen zu entdecken sind.

2018 war mein letztes Taubertal. Nach insgesamt zwölf Jahren im Tal. Und wenn ich mir das Lineup so anschaue, wird es das auch bleiben. Nichts bleibt wie es war - das ist klar. Aber das zu sehen, es schmerzt. Es schmerzt mich leider sogar sehr.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MuhMachtDieKuh für den Beitrag:
Dash

Benutzeravatar
MontyMole
Badewannenplanscher
Badewannenplanscher
Beiträge: 66
Registriert: Montag 22. August 2011, 18:00
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zum Line-Up 2020

#22 Beitrag von MontyMole »

MontyMole hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 00:03
Mein 11. Taubertal in 11 Jahren und ich bin vom Lineup erstmals richtig enttäuscht (bis jetzt).

Fiddlers, Flogging Molly, LaBrassBanda sind meine Highlights.
Faber war vor 2018 ganz cool.
SDP können witzig werden obwohl die letzten beiden Platten echt öde waren.

Mit fehlt es an Punk (Bad Cop Bad Cop, NOFX, Lagwagon...) und Ska (Ska-P, Reel Big Fish, Less Than Jake...).
Deutsche Bands, wie Massendefekt, Schmutzki, Montreal und Rogers haben alle geniale neue Alben und keiner ist dabei 😔

Und ja, ich hätte wieder mal gerne Bad Religion so zum 40. Bandjubiläum 😁
Bin seit der letzten Veröffentlichung der neuen Bands wieder gut drauf :D

Mit Itchy, Massendefekt, Rogers, Lumpenpack und natürlich Monsters, habe ich jetz Highlights mehr. Selbst Freunde, die nicht mehr mit wollen, sind jetz auch am überlegen, ob sie sich ein Ticker besorgen. :10:
Bin jetz nur noch gespannt, ob Annenmaykentereit und Biffy tatsächlich Headliner sind..
https://www.setlist.fm/concerts/monty-mole
2019: WIZO, Turbobier, Rantanplan, The Bones, Audrey Horne, Backyard Babies, Bad Religion, Millencolin, Less Than Jake, Rafiki, Mission Ready, Taubertal, Good Riddance, Pennywise, Rafiki, Zebrahead, Feuerschwanz, Kellerkommando, Rafiki
2020; Anti-Flag, Frank Turner, Dropkick Murphys, Bad Cop Bad Cop

Benutzeravatar
Pommes
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1738
Registriert: Mittwoch 13. August 2008, 22:09
Wohnort: Underfrange
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Meinungen zum Line-Up 2020

#23 Beitrag von Pommes »

Line Up ist dieses Jahr echt nicht gut und bestätigt irgendwie auch die gefühlte Abwärtsspirale der letzten Jahre. Ich weiß das es im Tal ja so richtig keine Headliner gibt bzw. geben soll aber die Bandnamen, die ganz oben auf dem Plakat stehen sind nun mal die Aushängeschilder des Festivals. Hier Annemaykantereit zu platzieren sagt eigentlich viel aus.

Ich gehe fast davon aus das wir auch dieses Jahr zum letzten Mal kommen werden, zumindest in der Konstellation unserer großen Gruppe. Liegt aber bei uns auch an geänderten Familiensituationen, Alter, LineUp, die immer teurer werdenden Tickets bzw. der Stress mit den Preisstufen im Vorverkauf usw.
Vielleicht wird's dann in Zukunft nur noch Tagesbesuche geben

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3718
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Meinungen zum Line-Up 2020

#24 Beitrag von kottsack »

Begeistert bin ich wirklich nicht, aber das passt schon. Nur: wo ist die Nicht-Deutsche Punkmusik hin? War da nix im Angebot dieses Jahr?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kottsack für den Beitrag:
MontyMole
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
MontyMole
Badewannenplanscher
Badewannenplanscher
Beiträge: 66
Registriert: Montag 22. August 2011, 18:00
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zum Line-Up 2020

#25 Beitrag von MontyMole »

kottsack hat geschrieben:
Montag 9. März 2020, 20:24
Begeistert bin ich wirklich nicht, aber das passt schon. Nur: wo ist die Nicht-Deutsche Punkmusik hin? War da nix im Angebot dieses Jahr?
Ganz deiner Meinung!

Das und Ska sind im Moment leider noch Fehlanzeige im Lineup...

Eventuell kommt ja noch was aus dem Hause Fat Wreck Chords oder Epitaph. Letzte Veröffentlichung hat ja immerhin guten deutschen Punk gebracht.

.
https://www.setlist.fm/concerts/monty-mole
2019: WIZO, Turbobier, Rantanplan, The Bones, Audrey Horne, Backyard Babies, Bad Religion, Millencolin, Less Than Jake, Rafiki, Mission Ready, Taubertal, Good Riddance, Pennywise, Rafiki, Zebrahead, Feuerschwanz, Kellerkommando, Rafiki
2020; Anti-Flag, Frank Turner, Dropkick Murphys, Bad Cop Bad Cop

rulaman
Stammplanscher
Stammplanscher
Beiträge: 426
Registriert: Freitag 15. August 2014, 22:50
Wohnort: Metzingen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Meinungen zum Line-Up 2020

#26 Beitrag von rulaman »

kottsack hat geschrieben:
Montag 9. März 2020, 20:24
Begeistert bin ich wirklich nicht, aber das passt schon. Nur: wo ist die Nicht-Deutsche Punkmusik hin? War da nix im Angebot dieses Jahr?
Mit Sum 41 hat sich das ja nun zumindest ein wenig geändert.
Meiner Meinung fehlen da auch noch ein paar stellen im Line-Up.
Sondaschule sehe ich da z.B. evtl noch in der Pipeline .
If we go down we go together

Antworten

Zurück zu „Line-Up 2020/2021“