Seite 2 von 2

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Donnerstag 9. Januar 2020, 20:52
von Dash
Ich finde es ziemlich enttäuschend.

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Donnerstag 9. Januar 2020, 22:02
von The Reaper
Wenn es keine 30€ kosten würde, hätte ich es mir überlegt. 3 Acts, von denen mich auch nur einer interessiert, finde ich dann doch etwas schwach.

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Freitag 10. Januar 2020, 08:33
von kottsack
Für Django 3000 zahlst du derzeit bei einem Einzelkonzert um die 25€ für eine Karte.
https://www.eventim.de/artist/django-3000/

Also ist das schon in Ordnung - sieh es doch als Django-Konzert mit 2 Vorbands. Dass da das Ettiket "Wintertaubertal" draufsteht, kannst du ja ignorieren. Ich würde es mir überlegen, wenn es um die Ecke läge und wenn Django nicht schon für den Sommer wo bestätigt wäre, wo ich eh hingehe.

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Freitag 10. Januar 2020, 11:08
von Dash
Django3000 ist eh nicht so mein Ding.
Aber richtig abschrecken tut mich das zu erwartende Cordula Grün-Publikum :?
Lauter Wiesn- und Apres Ski Peoples...für mich ein NoGo.

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Freitag 10. Januar 2020, 14:58
von sumisu
Gerade mal nach Cordula Grün gegoogelt. Ist offensichtlich komplett an mir vorbei gegangen (vorher nie gehört). War das ein Hit? Irgendwie kann ich mir zu dem Song keine richtige Meinung bilden. Mich macht beim Winter-Taubertal rein gar nichts an. Trotzdem allen viel Spaß, die dahin gehen!

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Freitag 10. Januar 2020, 16:05
von kottsack
Wird in Bierzelten rauf und runter gespielt und hat einen Mitgröhlfaktor wie das Atemlos. Jeder kanns, jeder kennts und das war, kann man sagen, z.b. der Oktoberfesthit, der jeden Tag in jedem Zelt zum Höhepunkt gespielt wurde.

So gesehen musst du den Leuten in Creglingen nur erklären, dass der Josh dieses Lied singt und sie rennen dir die Bude ein.

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Sonntag 2. Februar 2020, 09:49
von Obse
War gestern eigentlich jetzt jemand dort?

Ich habe mich nachmittags mit einem Unterhalten, der hat gemeint, freitags noch 800 Tickets nicht verkauft waren.

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Sonntag 2. Februar 2020, 20:17
von Nail
kottsack hat geschrieben:
Donnerstag 9. Januar 2020, 10:24
Ach, der Cordula Grün-Typ ist das. Das wird so ein Auftritt werden, wo jeder nur auf das eine Lied wartet. Das wird schwierig für den, das zu bestätigen und damit klar zu kommen.
Aber Django wird bestimmt klasse werden!
Wie damals bei Wheatus aufm Taubertal. Sehr lange her, aber als dann das Teenage Dirtbag kam war die Luft schon raus!

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Montag 3. Februar 2020, 00:27
von kottsack
Jep, gibt immer wieder so Bands. Schwierig zu beurteilen, ob das so beneidenswert ist. Der Typ von Jupiter Jones hat doch mal gemeint, dass er das Lied nicht mehr hören kann, aber es hat die Ausbildung seiner Kinder bezahlt hat und drum liefert er das wann immer die Leute es haben wollen. Trotzdem hast du normalerweise diesen Stempel drauf. Kommt was Neues, was nicht wieder gleich der selbe Kracher ist, interessiert sich kein Schwein dafür. Also hängst du in dieser schlimmen Künstlerspirale fest - unterhalb von Superhit nimmts keiner mehr, selbst wenn es nur einfach gut ist. Einmal zu hoch gestreckt, anstatt "organisch" zu wachsen. Dennoch war das Rampenlicht einmal so richtig da. Muss für den Moment auch ganz schön sein.

...und dann hab ich letztes Wochenende auf einer Kaufhausbühne echt Oli P gesehen, der vor 50 Leuten und 20 Kinderwägen Flugzeuge im Bauch gesungen und hinterher Handyphotos gemacht hat. Er hat das aber super souverän gemacht.

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Dienstag 4. Februar 2020, 20:01
von Dash
kottsack hat geschrieben:
Montag 3. Februar 2020, 00:27
...und dann hab ich letztes Wochenende auf einer Kaufhausbühne echt Oli P gesehen, der vor 50 Leuten und 20 Kinderwägen Flugzeuge im Bauch gesungen und hinterher Handyphotos gemacht hat. Er hat das aber super souverän gemacht.
Ich hätte ihn damals schob für seine unsägliche Version von Flugzeuge im Bauch am liebsten verdroschen :fight01:

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Mittwoch 5. Februar 2020, 11:27
von kottsack
Damals ging der gar nicht - Mädchenschwarm, Soapdarsteller etc, aber insgeheim fand ich seine Version besser und inzwischen find ich ihn witzig. Es ist ja immer glaube ich das schwierigere, eine Version eines Liedes zu erfinden, wie es Herbert oder einer seiner Mitarbeiter gemacht hat.
Die Produzenten von Oli P haben es aber aus meiner Sicht besser gemacht. Das liegt aber auch daran, dass mir der Gesang oder das, was das sein soll, von Herbert nicht gefällt und das ist ja in all seinen Liedern sehr dominant.

Re: Winter-Taubertal 2020

Verfasst: Donnerstag 6. Februar 2020, 08:56
von markus.whatever
kottsack hat geschrieben:
Mittwoch 5. Februar 2020, 11:27
Damals ging der gar nicht - Mädchenschwarm, Soapdarsteller etc, aber insgeheim fand ich seine Version besser und inzwischen find ich ihn witzig. Es ist ja immer glaube ich das schwierigere, eine Version eines Liedes zu erfinden, wie es Herbert oder einer seiner Mitarbeiter gemacht hat.
Die Produzenten von Oli P haben es aber aus meiner Sicht besser gemacht. Das liegt aber auch daran, dass mir der Gesang oder das, was das sein soll, von Herbert nicht gefällt und das ist ja in all seinen Liedern sehr dominant.
Ich find ganz gut, dass Oli P einfach zu dem 90's Trash steht und es scheinbar auch selber total abfeiert. Meins ist es zwar nicht, aber immernoch besser als plötzlich einen auf ernstzunehmender Künstler zu machen. Das hätte ihm ja auch keine abgenommen.