Corona Virus

zum Taubertal-Festival 2020

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3754
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Corona Virus

#161 Beitrag von kottsack »

sumisu hat geschrieben: Donnerstag 4. Februar 2021, 10:52 Ich kann der ganzen Sache grundsätzlich nicht folgen. Stand heute dient eine Impfung nur einem selbst. Es gibt keine gesicherten Erkenntnisse, dass dadurch andere nicht angesteckt werden. Mal abgesehen davon, wie lange die Wirkung überhaupt vorhält. Plump gesagt: Ich kann also Träger des Virus sein, er bricht bei mir dann aber für Zeitraum X nicht so aus, dass ich akute Gesundheitsschäden erleide. Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?
Ich erkläre es mal: es geht um den Zeitraum zwischen Vireneintritt in Deinen Körper, erste Vermehrungszyklen und niederknüppeln der Viren in Deinem Körper durch Dein durch die Impfung angelerntes Immunsystem.
Die Impfung verhindert nicht den Vireneintritt und Zellbefall fürs Erste. Und in dieser Zeit könntest Du Viren absondern, d.h. andere anstecken. Dieser Punkt ist noch nicht untersucht, wie groß die Absonderungsmenge und wie lange dieser Zeitraum ist.
Eine große Virenlast, d.h. ein Ausbruch einer Erkrankung mit wildem Verlauf wird durch die Impfung verhindert.
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
sumisu
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1673
Registriert: Montag 20. März 2006, 22:18
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Corona Virus

#162 Beitrag von sumisu »

Danke, Kottsack. Das heißt dann aber auch: selbst, wenn alle Konzertteilnehmer geimpft sind, können X Personen infiziert sein, andere (auch geimpfte, jedoch noch nicht infizierte) Personen sich anstecken und dann im Nachgang das Virus munter weiter verbreiten. Wenn auch (vermutlich) in einem geringeren Umfang. Geschützt wird am Ende also nur derjenige, der nicht geimpft ist und diesem erlegt man dadurch einen Zwang auf. Dann bestätigt das nur meine Meinung, dass dieses Vorhaben als kopflos zu werten ist.
bitte langsam und deutlich schreiben - ich bin über 40...

Benutzeravatar
Elton
Moderator
Moderator
Beiträge: 6987
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 20:45
Wohnort: Weisenbach (Baden)
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

#163 Beitrag von Elton »

konzertjunkie hat geschrieben: Donnerstag 4. Februar 2021, 19:18 Denn das ist definitiv ein Imageschaden, und wer weiß, ob dann nicht auch noch Klagen hinterherkommen ...
Mit Klagen dürfte da keiner groß durchkommen. Da gilt immer noch Hausrecht, selbst wenn sich der ein oder andere auf Diskriminierung wegen Impfverweigerung beruft.

Ich halte das ganze trotzdem für eine Luftnummer. Das einzige, was funktionieren kann, ist ein max. 2 Tage alter Test als Einlassberechtigung. Und selbst dann ist nicht ausgeschlossen, dass die Person sich nicht zwischen Test und Eintritt doch noch infiziert hat und/oder selbst als geimpfter Virenschleuder ist. Außerdem ist alles, was so debattiert wird, nicht fälschungssicher. Vom Datenschutz besonders schützenswerter personenbezogener Gesundheitsdaten will ich gar nicht erst anfangen.
Burn the land, boil the sea, but you can't take the sky from me!
Listen. Don't blink. Run!

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3754
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Corona Virus

#164 Beitrag von kottsack »

sumisu hat geschrieben: Freitag 5. Februar 2021, 12:08 Danke, Kottsack. Das heißt dann aber auch: selbst, wenn alle Konzertteilnehmer geimpft sind, können X Personen infiziert sein, andere (auch geimpfte, jedoch noch nicht infizierte) Personen sich anstecken und dann im Nachgang das Virus munter weiter verbreiten. Wenn auch (vermutlich) in einem geringeren Umfang. Geschützt wird am Ende also nur derjenige, der nicht geimpft ist und diesem erlegt man dadurch einen Zwang auf. Dann bestätigt das nur meine Meinung, dass dieses Vorhaben als kopflos zu werten ist.
Dieses Zeitintervall von Vireneintritt in den Körper und Immunantwort und sinkender Infektiösität unter einen Schwellenwert, der als "Nicht-ansteckend" zu werten ist, ist das, was eben noch nicht klar abgesteckt ist. 100% Sicherheit wird es nie geben - es kann die Wahrscheinlichkeit einer Weitergabe vielleicht irgendwann mal quantifiziert werden. Restrisiko ist immer und das nicht nur für die Weitergabe von Corona, sondern von so ziemlich allen Krankheiten, die es über Tröpfcheninfektion/Schmierinfektion/Körpersäfte gibt. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.
Um es mal zu verdeutlichen: Beim Sex mit Kondom kann man sich trotzdem was einfangen - es hat halt eine geringe Chance, dass dieser Fall überhaupt eintritt. Und jetzt wieder zurück zum Sars-Cov-2: diese Geringigkeit, die ist eben noch nicht bekannt, wie groß/klein die mit den Impfungen ist.

PS: wie ich schon geschrieben habe: ich hätte nichts dagegen, wenn sich das ganze als dienlich entwickelt, dass für Geimpfte die Einschränkungen zurückgenommen werden, auch wenn ich selbst nichts davon haben werde. Mir sind Unternehmer (Betreiber von Festivals, Kneipen, Kinos und Restaurants) sowie Künstler lieber, die nicht am staatlichen Tropf hängen müssen und sich aus einer reduzierten Population von Geimpften selbst über Wasser halten können, wenn sie die Möglichkeit sehen, dass dies rentabel ist.
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Elton
Moderator
Moderator
Beiträge: 6987
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 20:45
Wohnort: Weisenbach (Baden)
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

#165 Beitrag von Elton »

kottsack hat geschrieben: Samstag 6. Februar 2021, 05:45 PS: wie ich schon geschrieben habe: ich hätte nichts dagegen, wenn sich das ganze als dienlich entwickelt, dass für Geimpfte die Einschränkungen zurückgenommen werden, auch wenn ich selbst nichts davon haben werde. Mir sind Unternehmer (Betreiber von Festivals, Kneipen, Kinos und Restaurants) sowie Künstler lieber, die nicht am staatlichen Tropf hängen müssen und sich aus einer reduzierten Population von Geimpften selbst über Wasser halten können, wenn sie die Möglichkeit sehen, dass dies rentabel ist.
Grundsätzlich gebe ich dir recht. Aber: Das kann man erst dann machen, wenn zumindest ein wenig mehr Impfstoff zur Verfügung steht, damit es nicht willkürlich ist. Meines Erachtens können wir diesen Zustand wohl nicht vor Mai/Juni erreichen, bis mal "jeder" sich für die Impfung in die Reihe stellen kann und nicht nur Alte und Fußballspieler. Jede andere Lösung wird für Aufstände sorgen. Die Stimmung ist eh schon massiv am kippen. Brot und Spiele eben.

Lass mal zumindest die Hälfte der Leute durchimpfen, dann können wir drüber reden.

Wobei die Impfstrategie eh problematisch ist. Klar, Alte Leute sind stark gefährdet. Aber im Grundsatz sind die meisten davon in einem Heim weitgehend isolierfähig. Daher hätte ich die Prioritäten so gesetzt, wie es in üblicherweise in einer Krisenlage geregelt wird: Erstmal die Rettungs-, Pflege-, Sicherheitskräfte. Wenn es sein muss, dann als nächstes wichtige Bestandteile der Verwaltung. Im Corona-Fall als nächstes Lehrpersonal. Erst dann kämen bei mir die am meisten Gefährdeten. Danach der ganze Rest. Aber was machen wir? Insbesondere das Krankenhauspersonal, das an vorderster Front steht, bekommt am wenigsten Schutzausstattung, dafür aber auch die Impfung erst später. Und selbst wenn, dann das AstraZenica Zeug. Macht das wirklich Sinn?
Burn the land, boil the sea, but you can't take the sky from me!
Listen. Don't blink. Run!

afreak
Stammplanscher
Stammplanscher
Beiträge: 518
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2010, 17:59
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Corona Virus

#166 Beitrag von afreak »

HeyHo,
Ich hab btw vor einigen Tagen meine erste Impfung von BioNTech bekommen. Hatte nur sehr milde Nebenwirkungen!
Bin gespannt wie es nach der zweiten Impfung sei wird:)
Taubertal 2010|2011|2012|2013|2014|2015|2016|2017|2018|2019|2020(canceld COVID-19)|2021|
Nova Rock 2011|2013|2018|2019

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 13602
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

#167 Beitrag von Dash »

afreak hat geschrieben: Mittwoch 17. Februar 2021, 16:21 Hatte nur sehr milde Nebenwirkungen!
Und die waren?

Ich vertrage Impfungen eigentlich gut...Gelbfieber-Impfung damals war aber schon nicht ganz ohne, ein paar Tage heftige Gliederschmerzen.
Aber auch das war ertragbar und ging vorbei.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

afreak
Stammplanscher
Stammplanscher
Beiträge: 518
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2010, 17:59
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Corona Virus

#168 Beitrag von afreak »

Dash hat geschrieben: Mittwoch 17. Februar 2021, 20:20
afreak hat geschrieben: Mittwoch 17. Februar 2021, 16:21 Hatte nur sehr milde Nebenwirkungen!
Und die waren?

Ich vertrage Impfungen eigentlich gut...Gelbfieber-Impfung damals war aber schon nicht ganz ohne, ein paar Tage heftige Gliederschmerzen.
Aber auch das war ertragbar und ging vorbei.
Folgende: Am Abend des Tages der Impfung hatte ich nur Schmerzen an der Einstichstelle. Am Tag danach war ich etwas müder und hatte leichte Kopfschmerzen. Gegen Abend war ich dann wieder Symptomfrei bis auf leichte Schmerzen im Arm.
Am 03.03. bekomme ich die zweite Impfung. Ich bin gespannt wie ich darauf reagiere :)
Taubertal 2010|2011|2012|2013|2014|2015|2016|2017|2018|2019|2020(canceld COVID-19)|2021|
Nova Rock 2011|2013|2018|2019

Benutzeravatar
Janaldo
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 2419
Registriert: Montag 6. März 2006, 18:11
Wohnort: Würzburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Corona Virus

#169 Beitrag von Janaldo »

Der Hafensommer in Würzburg wurde für 2021 auch wieder abgesagt :|

rulaman
Stammplanscher
Stammplanscher
Beiträge: 443
Registriert: Freitag 15. August 2014, 22:50
Wohnort: Metzingen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Corona Virus

#170 Beitrag von rulaman »

Hatte noch keine Impfung, bin aber aktuell in Quarantäne, da meine Frau positiv auf die englische Variante getestet wurde.
Ich selbst bin (noch) negativ.
Wenn ich alle Infos richtig verstanden habe dürfte ich im Falle einer positiven Testung 6 Monate nicht geimpft werden.
Weiss da jemand mehr drüber?
If we go down we go together

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3754
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Corona Virus

#171 Beitrag von kottsack »

Naja, du hättest ja dann quasi die natürliche Impfung. Da noch eine künstliche Impfung draufzupacken, wäre schlicht Materialverschwendung.
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Antworten

Zurück zu „Fragen, Infos und Meinungen“