Corona Virus

zum Taubertal-Festival 2020

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Pommes
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1751
Registriert: Mittwoch 13. August 2008, 22:09
Wohnort: Underfrange
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Corona Virus

#141 Beitrag von Pommes »

Ich werde mich zu 90% auch impfen lassen. Den einzigen Punkt, welchen ich vorher noch recherchieren möchte ist, warum bisher noch kein mRNA Impfstoff zugelassen wurde? Der von AstraZeneca auf Vektorbasis ist mir da irgendwie "symphatischer".
Im Freundes- und Bekanntenkreis ist es eigentlich wie überall: Die Hälfte will, die andere Hälfte will erstmal abwarten und ein paar Aluhüte haste auch immer dabei.

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3742
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Corona Virus

#142 Beitrag von kottsack »

Pommes hat geschrieben: Dienstag 22. Dezember 2020, 10:39 Ich werde mich zu 90% auch impfen lassen. Den einzigen Punkt, welchen ich vorher noch recherchieren möchte ist, warum bisher noch kein mRNA Impfstoff zugelassen wurde? Der von AstraZeneca auf Vektorbasis ist mir da irgendwie "symphatischer".
Im Freundes- und Bekanntenkreis ist es eigentlich wie überall: Die Hälfte will, die andere Hälfte will erstmal abwarten und ein paar Aluhüte haste auch immer dabei.
Das kann ich Dir beantworten: das liegt schlicht daran, weil es bislang noch keiner geschafft hat, das so zu entwickeln, dass die RNA stabil bleibt UND in der Zelle ankommt.
(deswegen bin ich ja auch so gespannt, ob sie das Werkzeug wirklich hinbekommen haben - wenn ja, dann ist das adaptierbar auf so viele andere Erkrankungen!)
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3742
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Corona Virus

#143 Beitrag von kottsack »

Pommes hat geschrieben: Dienstag 22. Dezember 2020, 10:39 Ich werde mich zu 90% auch impfen lassen. Den einzigen Punkt, welchen ich vorher noch recherchieren möchte ist, warum bisher noch kein mRNA Impfstoff zugelassen wurde? Der von AstraZeneca auf Vektorbasis ist mir da irgendwie "symphatischer".
Im Freundes- und Bekanntenkreis ist es eigentlich wie überall: Die Hälfte will, die andere Hälfte will erstmal abwarten und ein paar Aluhüte haste auch immer dabei.
Das kann ich Dir beantworten: das liegt schlicht daran, weil es bislang noch keiner geschafft hat, das so zu entwickeln, dass die RNA stabil bleibt UND in der Zelle ankommt.
(deswegen bin ich ja auch so gespannt, ob sie das Werkzeug wirklich hinbekommen haben - wenn ja, dann ist das adaptierbar auf so viele andere Erkrankungen!)

Edit: und um gleich einen Irrtum zu entkräften, der scheinbar gerade die Runde macht: der Impfstoff kann keinesfalls das Erbgut verändern, da die RNA nicht in den Zellkern kann.
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Janaldo
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 2415
Registriert: Montag 6. März 2006, 18:11
Wohnort: Würzburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Corona Virus

#144 Beitrag von Janaldo »

Zum Thema mRNA-Impfung gibt es gute Videos von Martin Moder (Molekularbiologe)
Wirkweise https://www.youtube.com/watch?v=GBq_l2llyzo
Langzeitfolgen https://www.youtube.com/watch?v=Aov3qGYv7ls

Ich nehm an Impfungen grundsätzlich mit was gerade sinnvoll ist.

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 13591
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 641 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

#145 Beitrag von Dash »

Danke für die sachliche und interessante Diskussion hier :daumenhoch01:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dash für den Beitrag:
markus.whatever
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3742
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Corona Virus

#146 Beitrag von kottsack »

Das Paper zum Pfizer/Biontech-Impfstoff über die Phase-II/-III-Studie ist draußen und frei verfügbar. Wer will, kann hier reinlesen:

https://www.nejm.org/doi/pdf/10.1056/NE ... Tools=true

Kurzzusammenfassung (bitte korrigieren, falls ich was falsch getippt haben sollte):

- getestet wurde an Leuten 12+, die zum Impfzeitpunkt keine Infektion hatten (keine Schwangeren und Kinder unter 12, sowie die üblichen Risikogruppen um Koagulationsgeschädigte etc.)
- Es gab eine Placebo- und eine Verum-Gruppe (Verum heißt, mit Wirkstoff)
- Jeder bekam zwei Impfungen im Abstand von 21 Tagen
- Nachbetrachtung vor Ort war 30 Minuten nach Gabe
- Sicherheitsdaten wurden für 1 Monat nach der 1. Dosis und 6 Monate nach der 2. Dosis erhoben und sind noch fortlaufend für 2 Jahre ab zweiter Dosis - die Placebo-Leute betrachten sie nicht 2 Jahre nach - die dürfen sich nach einiger Zeit auch das Verum holen). Jeder in der Studie hat mindestens 14 Wochen Nachbetrachtung nach Dosis #2
- HIV-Patienten wurden auch getestet, werden aber nochmal gesondert ausgewertet und sind hier nicht mit drin
- Insgesamt 43.448 Patienten, die eine Behandlung erhielten. 18.556 haben zwei Impfdosen mit Verum erhalten
- Nebenwirkungen waren die üblichen, die bei allen anderen Impfungen auftreten können. Schlapp, müde, Übelkeit, Kopfweh, kurzer Durchfall, Events an der Einstichstelle (die Hälfte davon trat jeweils auch im Placebo auf). Nix Wildes und nach 1-2 Tagen vorrüber. Ganz selten anaphylaktische Schocks. Nebenwirkungen, die mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,01% und darunter auftreten, können aufgrund der Teilnehmerzahl nicht gefunden werden. Eine weitere Betrachtung läuft aber (und das ist ein völlig normales Vorgehen bei jedem Medikament/Impfstoff, der frisch zugelassen wurde)
- Infektionen mit Sars-CoV-2 traten in der Gesamtgruppe von 36.523 Teilnehmern nach der 2. Dosis wie folgt auf:

Placebo-Gruppe: 156
Verum-Gruppe: 8

Das bedeutet, es liegt ein Impfschutz von >95% vor.

Bei Teilnehmern, die vorher bereits eine Infektion durchgestanden hatten verteilte es sich so:

Placebo-Gruppe: 169
Verum-Gruppe: 9

Das bedeutet, hier liegt ein Impfschutz von >94% vor.

Impfschutz funktioniert wohl unabhängig von Alter, Geschlecht, Rasse, BMI, Risikogruppenzugehörigkeit (alles noch nicht verifiziert, deutet aber wohl sehr drauf hin).
Impfschutz steht zu 52% nach Dosis 1 und vor Dosis 2, zu 91% in den 7 Tagen nach Dosis 2 und zu den o.g. 95% ab 7 Tage nach Dosis 2.

Es funktioniert wohl und die Methode klappt auch. Großartig! Ich bin echt begeistert, v.a. über die Methode und ich beglückwünsche echt die Leute, die sich da den Arsch aufgerissen haben. Das ist eine Wahnsinnsleistung und ich werde mir die Impfung holen. Ich hab keine Bedenken mehr.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kottsack für den Beitrag:
sumisu
Let the revels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Pommes
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1751
Registriert: Mittwoch 13. August 2008, 22:09
Wohnort: Underfrange
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Corona Virus

#147 Beitrag von Pommes »

@kottsack

Top Sache deine Einträge zu dem Thema!

Antworten

Zurück zu „Fragen, Infos und Meinungen“