Taschen- und Rucksackverbot

zum Taubertal-Festival 2016

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elton
Moderator
Moderator
Beiträge: 7045
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 20:45
Wohnort: Weisenbach (Baden)
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#61 Beitrag von Elton » Dienstag 2. August 2016, 11:32

Notizblock, Kamera, Toi-Papier, Sacrotan-Tücher, Taschentücher und so Zeug. Kriegt man im Notfall aber auch in die Beintasche-Tasche der Hose unter.
Burn the land, boil the sea, but you can't take the sky from me!
Listen. Don't blink. Run!

Koepfchen
Poolplanscher
Poolplanscher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:15
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#62 Beitrag von Koepfchen » Dienstag 2. August 2016, 11:37

headshot hat geschrieben:@Hooge ich vermute stark, dass Frauen da wesentlich mehr meckern oder mehr Probleme damit haben werden, als ihr Männer.
Mich betrifft es dieses Jahr nicht und wer weiß, wann es mich mal wieder betreffen wird bzw wenn ich wieder mal ins Tal komm, ob es diese Regelung dann so noch gibt.
Aber vielleicht lernen Frauen so dann mal, sich aufs Minimum zu beschränken :-D ;-)


He! Das ist kein spezielles Frauenproblem! :P
Höchstens dann, wenn man einen Rock tragen möchte (was ja in den seltensten Fällen von Männern getan wird) und dieser keine Taschen hat (was meistens der Fall ist - heißt ja nicht umsonst "Hosentasche"). Aber gut, ich hab im Keller noch ein paar Bauchtaschen, die ich sonst höchstens mal auf Reisen nutze - sieht ja immer herrlich bescheuert aus (aber wenn das dann alle so machen... :D )

Hooge
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 728
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 18:04
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#63 Beitrag von Hooge » Dienstag 2. August 2016, 11:38

Ich habe (zumindest bei dem Wetter) dabei:

Lederjacke
Hut
TetraPack (Max 1 Liter ohne Alkohol :lol: )
Tabletten (Kopf, Magen, Magentropfen)
Zigaretten
Feuerzeug
Autoschlüssel
Müllsack zum draufsetzen bei nassem Boden (dieses Jahr wohl besser vorher aufschneiden sonst geht's als Beutel durch)
Desinfektionsmittel flüssig
Taschentücher
Geld

Das passt in die Hosentasche und Beintasche... Bisher zwar immer im turnbeutel gehabt aber das geht schon...

Und die Frauen werden ihren Stöpsel ja wohl auch in eine Hosentasche kriegen.. Wird halt mal nicht geschminkt und gepudert...
Hip Hop hieß früher stottern und war heilbar

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 13141
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 519 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#64 Beitrag von Dash » Dienstag 2. August 2016, 11:41

Pommes hat geschrieben:Ich frage mich echt was ihr so alles aufs Gelände mitnehmen wollt. Standart-Ausrüstung seit 8 Jahren: Kurze oder lange Hose, Shirt, Pullover, Cap, Tetrapack. Fertig


Sonnencreme, kleinen Foto, Regenjacke, langes Shirt, Sonnenbrille, Cap, ....also mir fällt da viel ein was in einen kleinen Turnbeutel passt.
Um Hooge zu zitieren: dann schauen wir halt alle saudumm mit umgehüfteten Jacken aus :-D
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
Elton
Moderator
Moderator
Beiträge: 7045
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 20:45
Wohnort: Weisenbach (Baden)
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#65 Beitrag von Elton » Dienstag 2. August 2016, 11:46

Weiß jemand, wo man diese Gürtel, wie sie von Batman und den Stormtroopern benutzt werden, bekommt?
Die haben da ja auch immer eine ganze Menge Gadgets dabei :-)
Burn the land, boil the sea, but you can't take the sky from me!
Listen. Don't blink. Run!

Benutzeravatar
headshot
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1612
Registriert: Sonntag 19. Februar 2006, 21:49
Wohnort: Mfr
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#66 Beitrag von headshot » Dienstag 2. August 2016, 12:17


Oookay dann habt ihr definitiv schon mal mehr dabei als ich sonst
Die Legende lebt
Wenn auch der Wind sich dreht
Unser Club wird niemals untergeh'n
~ ~ ~ ~
bis zum bitteren ende
~ ~ ~ ~
Das Leben ist ein Würfelspiel

Benutzeravatar
twaddy
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4268
Registriert: Donnerstag 9. März 2006, 12:27
Wohnort: Neuendettelsau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Taschen- und Rucksackverbot

#67 Beitrag von twaddy » Dienstag 2. August 2016, 13:22

karo-florian hat geschrieben:Doch, auch bei Unheilig gilt das Verbot.
Nur haben wir hier nicht die Community um das so durchzukommunizieren (was für ein Wort :D )
Dennoch fängt di ePresse an, darüber zu berichten, die Mitteilung konnte erst am letzten Freitag raus, daher dauert das noch etwas.

So, nächster Punkt über den wir "streiten" können: es wird keine Schließfächer geben...

Bei uns war das heute in der Zeitung

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
Wieder da...mei ist das schön...fast wie daheim.

Benutzeravatar
Vollgas
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 11579
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 19:37
Wohnort: Kützbrunn
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#68 Beitrag von Vollgas » Dienstag 2. August 2016, 13:48

Wenn du mit so ner Molle-Weste ankommst, denk ich mal das du nicht mal an der erste Polizei-Kontrolle vorbei kommst! Da siehst du ja echt aus wie ein Terrorist

Benutzeravatar
Isabel
Badewannenplanscher
Badewannenplanscher
Beiträge: 63
Registriert: Montag 12. August 2013, 22:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#69 Beitrag von Isabel » Dienstag 2. August 2016, 13:54

Ich finde die Regelungen auch sehr unsinnig, aber was will man machen :roll: Gerade den Unterschied zw. kleiner Handtasche zum über der Schulter tragen und Gürteltasche will mir nicht einleuchten. Vom Verbot, auf dem Gelände dann was aus der prall gefüllten Gürteltasche in einen Stoffbeutel umzupacken, mal ganz zu schweigen. Darf man die Gürteltasche über die Schulter nehmen, oder ist das auch verboten? Darf man bei Regenwetter wenigstens einen Gefrierbeutel mitnehmen, um das Handy vor nem Wasserschaden zu schützen? Ist halt mal wieder typischer Politiker-Aktionismus, der letztenendes nichts bringt. Und den Frust der Leidtragenden auf den Veranstalter bzw. die Ordner am Eingang umleitet :motz01:

Allein schon, dass durch die Maßnahmen (und dem späten Hauptbühnen-Beginn) mit größeren Schlangen an den Einlasskontrollen zu rechnen ist und sich da ein Terrorist inmitten von 50-100, vielleicht mehr Leuten hochjagen kann, zeigt doch, dass man sich vor diesen Irren nicht schützen kann und mit solchen Freiheits-einschränkenden Maßnahmen nur denen noch mehr in die Karten spielt :stupid02:

Aber großes Lob an KARO: die klare Kommunikation zum frühest möglichen Zeitpunkt, nachträgliche Klärung von Missverständnissen (Stichwort Stoff-/Turnbeutel) oder offenen Fragen (Schließfächer) verhindert schon mal einiges an Chaos am Festival-WE selbst und lässt schon mal ein bisschen "Dampf" vorab entweichen :daumenhoch01: Wir können alle schon mal unsren Frust ausdrücken und Vorbereitungen treffen.

Bei mir heißt das, dass ich zum ersten Mal seit frühesten Teenie-Tagen wieder eine Gürteltasche bestellt hab. Müsste heute kommen, mal sehn, ob ich meinen Kram allen unterkrieg. Wobei mein größtes Problem kein typisch weibliches ist und Brillenetui heißt. Als Brillenträger hab ich immer eines dabei, und das ist wegen der Größe meiner Sonnenbrille ziemlich groß. Ich überlege ja schon Platzsparmaßnahmen wie den Verzicht auf den Geldbeutel oder sogar den Umstieg auf ein altes, kleines Tasten-Handy (Internet funktioniert im Tal ja eh nicht) :shock:

Benutzeravatar
Lry
Pfützenplanscher
Pfützenplanscher
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 14. Juli 2015, 11:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#70 Beitrag von Lry » Dienstag 2. August 2016, 17:35

Da kann man ja richtig froh sein, dass der Ansbach-Attentäter den Sprengstoff nicht in der Hose-/Unterhose versteckt hatte; wer weiss was sonst noch alles verboten worden wäre :stupid02:
Ich hab sowieso ne Hose mit Beintaschen und ne Bauchtasche dabei; wird es diesmal halt die größere Bauchtasche. Da passt dann vielleicht noch was von Isabels Kram rein :wink01:

lorfmajona
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 3. August 2016, 00:25

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#71 Beitrag von lorfmajona » Mittwoch 3. August 2016, 00:29

Wenn ich Sonntag Vormittag vom Helfercampen aus abreise und zu meinem Auto am Helferparkplatz muss, muss ich dann auch komplett außen rum?
Grüße Anna

Benutzeravatar
twaddy
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 4268
Registriert: Donnerstag 9. März 2006, 12:27
Wohnort: Neuendettelsau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Taschen- und Rucksackverbot

#72 Beitrag von twaddy » Mittwoch 3. August 2016, 08:05

lorfmajona hat geschrieben:Wenn ich Sonntag Vormittag vom Helfercampen aus abreise und zu meinem Auto am Helferparkplatz muss, muss ich dann auch komplett außen rum?
Grüße Anna

Beim Helfertreffen hat Volker erklärt, dass das Rucksackverbot mir während der Showzeiten gilt. Er meinte vormittags bis 12 Uhr kannst du mir Taschen /Rucksack problemlos durch.
Somit wäre eine Abreise Sonntag vormittag ganz normal möglich.

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
Wieder da...mei ist das schön...fast wie daheim.

Benutzeravatar
Vollgas
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 11579
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 19:37
Wohnort: Kützbrunn
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#73 Beitrag von Vollgas » Mittwoch 3. August 2016, 09:22

Das ist jetzt aber auch so ein Ding! Bis 12 darfst du durch!? Dann lässt irgend einer seine Tasche stehen (muss ja nicht der Terrorist sein) und plötzlich rückt das SEK an und sperrt das Gelände. Dann hat Karo die Bescherung.

Benutzeravatar
Tyler_D
Moderator
Moderator
Beiträge: 10178
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 18:25
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#74 Beitrag von Tyler_D » Mittwoch 3. August 2016, 10:44

Ich gehe von entsprechenden Kontrollgängen aus. Es muss ja auch das Gelände mit den Besuchern kontrolliert werden.
„Verdammt, eine gesamte Generation zapft Benzin, räumt Tische ab oder sie sind Bürosklaven in Anzügen. Werbung macht uns heiß auf Autos und Klamotten, wir arbeiten in Jobs die wir hassen, nur damit wir Scheiße kaufen können die wir nicht brauchen.“

Benutzeravatar
Elton
Moderator
Moderator
Beiträge: 7045
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 20:45
Wohnort: Weisenbach (Baden)
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#75 Beitrag von Elton » Mittwoch 3. August 2016, 11:55

Wenn ich dann aber um 12 Uhr was hinstelle und abtarne, dann können die noch so kontrollieren. Es gibt Plätze, an die keiner denkt. Und wenn es ein abgeschlossenes Dixi ist. Dann hab ich wunderbar mein Zeug im Gefahrenbereich und wieder geht es los. Zudem verweis ich weiterhin auf das Problem der Flüssigkeiten. Wenn das Verbot konsequent sein soll, dann darf da gar nix aufs Gelände gebracht werden und Caterer/Zulieferer müssen komplett gefilzt werden. DAS passiert aber nicht.

Aber die Sache haben wir jetzt auch schon mehrfach durchgekaut. Wir brauchen uns nicht mehr drüber aufregen. Einzig interessant wäre noch eine Größenfestlegung für die Bauchtaschen, sonst nehmen die Leute was großes mit und das geht dann auch net mehr.
Burn the land, boil the sea, but you can't take the sky from me!
Listen. Don't blink. Run!

Benutzeravatar
Vollgas
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 11579
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 19:37
Wohnort: Kützbrunn
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#76 Beitrag von Vollgas » Mittwoch 3. August 2016, 12:14

Zum einen bin ich mit Elton einer Meinung, zum anderen ist das Konzertgelände (Eiswiese zwischen den Bühnen) vor offiziellem Start komplett dicht und kein Gast kommt da rein. Außer natürlich caterer und Co. Und wenn ab 12 Verbot herrscht, wird danach ein Kontrollgang gemacht, wahrscheinlich sogar mit Hund. Wegen den Flüssigkeiten mach ich mir jetzt nicht so die Gedanken.
Grössenfestlegung fände ich auch gut, bin mir da auch sehr unsicher was geht und was nicht. Darf es dann auch eine Umhängetasche sein in der vorgeschriebenen Größe?

konzertjunkie
Badewannenplanscher
Badewannenplanscher
Beiträge: 57
Registriert: Montag 1. August 2016, 22:49
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#77 Beitrag von konzertjunkie » Mittwoch 3. August 2016, 12:21

Ich bin ja mal gespannt, wie viele Bengalos dieses Jahr reingeschmuggelt werden ... ;)

Benutzeravatar
Elton
Moderator
Moderator
Beiträge: 7045
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 20:45
Wohnort: Weisenbach (Baden)
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#78 Beitrag von Elton » Mittwoch 3. August 2016, 12:22

Wie auch immer. Das Problem der Taschengröße sollte trotzdem gelöst werden. Ich hab das mal visualisiert:

Bild

Von Oben:
1. DIN A5 Block als Größenvergleich
2. Bauchtasche wie sie handelsüblich ist, fällt mal bissel größer und mal bissel kleiner aus.
3. größere Bauchtasche, links und rechts separate Taschen, dazwischen Flaschenhalter
4. kleine Kampftasche der Bundeswehr (alte Form)

@karo-florian: Kannst du hier bitte mal eine Größenbeschränkung festlegen? Die Kampftasche dürfte raussein, bei der blauen Tasche wird es vermutlich eng. Die rote sollte aber gehen, oder? Oder geht womöglich nur die Größe von einer der beiden Teil-Taschen in blau?
Burn the land, boil the sea, but you can't take the sky from me!
Listen. Don't blink. Run!

Benutzeravatar
MuhMachtDieKuh
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 2403
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2009, 20:41
Wohnort: Hohenlohe / Heidelberg
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#79 Beitrag von MuhMachtDieKuh » Mittwoch 3. August 2016, 15:01

In zehn Jahren Taubertal Open Air und bei den rund 40 Festivals, auf denen ich bisher war und teilweise auch arbeiten durfte/musste ist das die mit großem Abstand bescheuertste Regelung, die mir bisher untergekommen ist. Es ist eine Schande, dass die Veranstalter das entweder so hinnehmen oder aber noch aktiv mitbeschließen. Für ein Event in dieser Größenordnung ist es ein Armutszeugnis, dass man keine andere Lösung findet und auch keine Garderobe anbieten kann. Eine wie ich finde, nicht hinnehmbare Gängelung und Bevormundung.

Nur nochmal zur Erinnerung: Der Attentäter hat es ja eben NICHT aufs Gelände geschafft mit seiner Tasche. Und das auch ohne großartiger Sensibilisierung für dieses Thema. Einfach mehr Personal und bessere Kontrollmöglichkeiten (größere Stationen mit mehr Platz und mehr Tischen um die Taschen draufzulegen) hätten absolut ausgereicht. Denn wie schon angesprochen wurde: Im Grunde bekommt man es immer hin, wenn man etwas plant.

Große Menschenmassen gibt es nicht nur auf dem Konzertgelände!

Leider mal wieder sehr, sehr undurchdacht.

kottsack hat geschrieben:Was ich von der Nummer halte, das behalte ich für mich und nehme es, ohne dem Veranstalter einen Vorwurf zu machen, einfach hin und hasse nach wie vor Religion, das Geschwür des dummen Teils der Menschheit.


Das hat nichts mit Religion zu tun, sondern mit :stupid01: :stupid01:

Benutzeravatar
Elton
Moderator
Moderator
Beiträge: 7045
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 20:45
Wohnort: Weisenbach (Baden)
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Taschen- und Rucksackverbot

#80 Beitrag von Elton » Mittwoch 3. August 2016, 15:30

Die Vorgabe kam ja relativ kurzfristig. So schnell kann man da nicht unbedingt umplanen oder Schließfächer beschaffen. vor allem net, wenn mindestens drei Festivals in Deutschland am gleichen Wochenende laufen. Der Attentäter hat es nur deshalb nicht geschafft, weil er keine Eintrittskarte hatte. Sonst wär es anders ausgegangen. Aber: Echte Sicherheit gibt es eh net und dir kann jederzeit ein Ziegel auf den Kopf fallen. Trotzdem guckt niemand zu den Hausdächern hoch.

Aber: Sinn und Unsinn haben wir jetzt lang genug debattiert. Wer die Vorschrift gemacht hat ist auch egal. Es gibt sie und wir müssen damit leben.

Wir können nur dafür sorgen, dass die Regelung so klar als möglich definiert wird, damit am Ende möglichst wenig Ärger entsteht, was die Definition erlaubter Taschen angeht.
Burn the land, boil the sea, but you can't take the sky from me!
Listen. Don't blink. Run!

Gesperrt

Zurück zu „Fragen, Infos und Meinungen (TTF16)“